Archiv Zucht

Di

30

Jan

2018

DSP-Hengsttage München: Körsieger für Sport und Zucht begehrt

Körsieger
Körsieger

Siegerhengste im Haupt- und

Landgestüt Neustadt-Dosse und auf Station Tebbel stationiert

 

Weltweit konzentrierte sich das Zuchtgeschehen am letzten Januarwochenende auf die Hauptkörung des Deutschen Sportpferdes in München-Riem.

Zur Körung traten 76 Hengste an, 34 davon erhielten das Prädikat gekört und sechs abstammend von Escolar, Emerald van het Ruytershof, Livello, Diamond Hit, Franziskus und Amazing Spirt ernannte die Körkommission zu Prämienhengsten. Als Siegerhengste wurden Söhne von Dante Weltino und Diarado gefeiert.

 

mehr lesen

Mi

08

Nov

2017

„Moritzburger Hengsttage“ am 01. und 02. Dezember 2017

SW-Körung Moritzburg-Sieger 2016, Foto: K. Weigel
SW-Körung Moritzburg-Sieger 2016, Foto: K. Weigel

Mitteldeutsche Körung Sächsisch-Thüringisches Schweres Warmblut – das Körlot steht!

 

Den Abschluss der Zuchtsaison bildet für die Schweren Warmblutzüchter auch 2017 wieder die Körung der Rasse Sächsisch-Thüringisches Schweres Warmblut in Moritzburg. Am ersten Advents-Wochenende wird allen Fans dieser Rasse ein abwechslungsreiches Programm rund um die Schweren Warmblüter geboten. Den Auftakt macht am Freitagmittag der schon zur Tradition gewordene Züchterstammtisch. Nach dem Messen und Identifizieren der 21 zur Körung zugelassenen Junghengste, stehen dann am Nachmittag die ersten Präsentationen mit der Pflastermusterung und dem Freilaufen auf dem Zeitplan. Am Abend lädt der Pferdezuchtverband zum Züchterabend ein, der diesmal wieder in Adams Gasthof stattfinden wird.

mehr lesen

Mi

08

Nov

2017

52 Hengste zur Körung für das Deutsche Sportpferd in Neustadt (Dosse)

Schaufenster der Besten Lindenau-Halle, Foto: B. Schroeder
Schaufenster der Besten Lindenau-Halle, Foto: B. Schroeder

Schaufenster der Besten mit DSP-Körung, Show und Auktion am 24. und 25. November in der Graf von Lindenau-Halle

 

Neustadt (Dosse) - Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Auktion und Pferdeshow, feiert 2017 seine 15. Ausgabe. Am 24. und 25. November öffnen sich wieder die Tore der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) für Gäste, Teilnehmer und natürlich die Vierbeiner.
Vor wenigen Wochen bewarben sich die Junghengste des Jahrgangs 2015 bei vier  Vorauswahlen um die Zulassung zur Körung für die in der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände gezüchtete Rasse Deutsches Sportpferd. Und eines steht bereits jetzt fest, der Neustädter Jahrgang 2017 verspricht hoch interessant zu werden! 52 Kandidaten umfasst in diesem Jahr das Lot der Teilnehmer. 28 von gehören zur dressurbetonten Abteilung. Erneut sind mehrere Söhne des Bundeschampions und Vize-Weltmeisters DSP Belantis, der einst selbst Körungssieger in Neustadt war, dabei.

mehr lesen

Mi

01

Feb

2017

Siegerhengste von Desperados und Lloyd George begeistern in München

Dressursieger v. Desperados wird bei Zuchthof Wadenspanner decken. Foto: KW
Dressursieger v. Desperados wird bei Zuchthof Wadenspanner decken. Foto: KW

Noch nie war das Interesse in München größer als an diesem hoch qualitätsvollen Jahrgang, den die Deutschen Sportpferde dominierten. Die feierliche Ehrung der 2017 wieder eingeführten Siegerhengste mit der neu komponierten Hymne der Deutschen Sportpferde rührte zahlreiche Züchterherzen.

 

Der Siegerhengst Dressur, ein Sohn des Desperados a.e. M. v.Diamond Hit gezogen von Beate Fischer aus Singham begeisterte am Freitag vor ausverkauftem Haus auch an der Longe mit fulminanten Bewegungsabläufen und der später in der Auktion sehr begehrt war. Letztlich schlug der Hammer bei der Münchnerin Sara Marburg bei 310.000 Euro zu - ein neuer Preisrekord. Der Zuchthof Wadenspanner in Rottenburg an der Laaber wird den Dunkelbraunen auf seine Station bekommen. Heiß begehrt war ein gekörter Sohn des Doppel-Weltmeisters Sezuan a. e.M. v. Hotline. Er ging nach Dänemark und brachte 250.000 Euro. Für 170.000 Euro wechselte der Sohn des Scuderia, sowie der Sohn des Diamo Gold für 175.000 Euro nach Österreich.

mehr lesen

Mo

28

Nov

2016

DSP-Körung Neustadt (Dosse):

Heike und Volkmar Schadock mit ihrem Springssieger von Zambesi. Foto: bb
Heike und Volkmar Schadock mit ihrem Springssieger von Zambesi. Foto: bb

Sternstunde für die Familie Schaddock

 

Das „Schaufenster der Besten“ ist seit Jahren immer wieder ein besonderer Höhepunkt in der ostdeutschen Zucht- und Sportszene mit Körung, Show und Auktion. 48 Hengste (je 24 dressur- bzw. springbetont gezogen) standen im Katalog, 46 traten an, zwei weitere fielen während der Veranstaltung aus, so dass 44 (20 dressur- und 24 springbetont) in der Wertung blieben. Acht Dressur- und elf Springaspiranten erzielten ein positives Körurteil. Und es gibt nach drei Jahren wieder Siegerhengste auf süddeutschen Körungen – ein absolut richtiger Schritt!

mehr lesen

Sa

05

Nov

2016

Offener Brief: Landgestüt soll perspektivisch „abgewickelt“ werden

LV der RFV Sachsen-Anhalt appelliert an den Landtag und die Landesregierung

 

Mit großer Bestürzung musste der Landesverband der RFV Sachsen-Anhalt e.V. zur Kenntnis nehmen, dass die Landgestüt Sachsen-Anhalt GmbH und damit die Landes- Reit- und Fahrschule als Partner des Pferdesports in Sachsen-Anhalt durch die Landesregierung wieder einmal ernsthaft in Frage gestellt werden. Mit Beschluss der Landesregierung vom 04. Oktober 2016 soll die Landgestüts Sachsen-Anhalt GmbH über Gewinnausschüttung einen Betrag von jeweils 2,5 Mio. € in 2017 und 2018 über den Landeshaushalt abführen. Der Geschäftsbetrieb des Landgestüts wird perspektivisch eingestellt. Um diesen Prozess zu begleiten, wird die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt GmbH mit der Wahrnehmung der Geschäftsführung beauftragt.  

mehr lesen 0 Kommentare

Di

19

Jul

2016

DSP-Fohlenchmapionat: Siegerfohlen von Quaterback, Damon Cello, DSP Cashmoaker und Kasanova de la Pomme

Sieger Hengstfohlen dressurbetont Kat 64, Quaterback-Goldkäfer, Foto: Björn Schröder
Sieger Hengstfohlen dressurbetont Kat 64, Quaterback-Goldkäfer, Foto: Björn Schröder

Neustadt (Dosse) - Die Sieger im DSP-Fohlenchampionat des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt sind ermittelt. Quaterback, Damon Cello, DSP Cashmoaker und Kasanova de la Pomme stellen die Fohlenchampions des Jahres 2016. Weit über 100 Hengst- und Stutfohlen, die auf den Schauen der Zuchtvereine zum traditionellen DSP-Fohlenchampionat nominiert wurden, präsentierten sich am Samstag auf dem großen Paradeplatz und wurden hier von einer hochkarätigen Jury bewertet und rangiert. Mit besonderer Spannung wurden dabei die ersten Fohlenjahrgänge des HLP-Siegers Carleyle aus dem Haupt- und Landgestüt, der mit zehn nominierten springbetonten Fohlen an der Spitze der Vererber stand, sowie des Körungssiegers Morricone aus dem Gestüt Bonhomme zum Championat nach Neustadt erwartet. Der Rappe war mit neun nominierten Fohlen aus seinem ersten Jahrgang der erfolgreichste Dressurvererber. Ebenfalls stark vertreten waren Bundeschampion DSP Belantis mit acht Nachkommen und DSP Elitehengst Quaterback mit sieben Fohlen. Ihren ersten Jahrgang präsentierten auch Damon Chello sowie der belgische Körsiegerhengst Kasanova de la Pomme.

mehr lesen

Di

28

Jun

2016

11. Sächsisch-Thüringisches Stutenchampionat in Wolfersdorf

Beste Stute wurde Silberstern, Foto: KW
Beste Stute wurde Silberstern, Foto: KW

Ein(e) Silberstern am Horizont

 

Die besten thüringischen und sächsischen Stuten aller Rassen konkurrierten auch in diesem Jahr auf der Anlage des Gestütes Elstertal in Wolfersdorf. Insgesamt gingen etwa 140 Pferde und Ponys aller Rassen an den Start.

 

 

 

Ein Novum gab es in diesem Jahr bei den Deutschen Sportpferden, bei denen erstmals getrennt nach Dressur- und Springstuten gewertet wurde. Siegerstute wurde eine Quadroneur- Tochter mit Namen Silberstern. Die aus der Zucht von Daniela Rost aus Bad Sulza stammende Rappstute aus der Santa Fee v. Samba Hit I präsentierte sich äußerst bewegungsstark. Reservesiegerin wurde Winona v. Lord Leopold- D’Amour. Ulrich Vitè aus dem sächsischen Priestewitz ist Züchter dieser Stute.

mehr lesen

Di

17

Nov

2015

DSP Belantis, Depeche Mode, Decurio, Cellestial und Lord Fauntleroy stellen Prämienhengste in Neustadt/Dosse

Bei der Körung in Neustadt/Dosse: Belantis-Quarterman (Foto: B. Schroeder)
Bei der Körung in Neustadt/Dosse: Belantis-Quarterman (Foto: B. Schroeder)

Neustadt/Dosse - Fünf ein­drucks­volle Prämi­en­hengs­te fei­er­te das Pu­bli­kum an die­sem Woch­en­en­de beim Schau­fens­ter der Bes­ten in der aus­ver­kauf­ten Graf von Lin­de­nau-Hal­le in Neu­stadt/Dosse. Die Söhne von DSP Be­lan­tis, De­peche Mode, De­curio, Cellest­ial und Lord Faunt­le­roy bil­de­ten den Höhe­punkt der qua­li­täts­vol­len Hengst­kol­lek­tion des Jah­res 2015. Mit be­son­de­rer Span­nung wur­de da­bei der ers­te Kör­jahr­gang des Vi­ze­welt­meis­ters und Bun­des­champ­ions DSP Be­lan­tis er­war­tet, der selbst am Sams­tag Star­gast des Show­abends war. Hier konn­ten gleich drei sei­ner Söhne die Bahn als gekört verlassen. Mit der begehrten Prämie ausgezeichnet wurde der von Ulrike Rieseberg aus einer Quaterman–Paradiesvogel-Mutter gezogene und vom Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse ausgestellte Belantis-Sohn in Schimmelfarbe. Wie einst an gleicher Stelle sein Vater präsentierte er sich noch jugendlich im Auftritt, aber in den Partien absolut harmonisch, beweglich und locker, was man sehr gut in der Longenarbeit sehen konnte. „Hier war er wirklich überzeugend“, kommentierte Dietmar Schulz, Sportvertreter Dressur in der Körkommission. „Im Trab hatte er Gleichgewicht, Takt, Ablauf und konnte dies in der freien Bewegung noch einmal steigern. Ganz geschickt war sein Galoppieren in der Acht mit sicheren Wechseln.“

mehr lesen

Di

13

Okt

2015

Schaufenster der Besten: Reitpferdeauktion mit spannender Kollektion

Foto: Björn Schroeder
Foto: Björn Schroeder

Schaufenster der Besten vom 12. bis 14. November in Neustadt (Dosse)

Das Schau­fens­ter der Bes­ten, die er­folg­rei­che Kom­bi­na­tion aus Kö­rung für das Deut­sche Sport­pferd, Reit­pferde­auk­tion und Pfer­de­show, geht in die­sem Jahr vom 12. bis 14. No­vem­ber in sei­ne 13. Auf­la­ge. Be­­reits zum sechs­ten Mal wird die Kö­rung für das Deut­sche Sport­pferd da­bei in Zu­sam­men­ar­beit mit der Ar­beits­ge­mein­schaft der Süd­deut­schen Pfer­de­zucht­ver­bän­de in der Pfer­de­stadt Neu­stadt (Dos­se) durch­ge­führt.

Auch die Reit­pfer­de­auk­tion am 14. No­vem­ber im Rah­men des Schau­fens­ters der Bes­ten ist in je­dem Jahr die Platt­form für hoch in­te­res­san­te Nach­wuchs­sport­ler. Hier wer­den ta­len­tier­te Youngs­ter mit in­ter­na­tio­nal ge­frag­ten Top-Pe­di­grees aus den Zucht- und Aus­bil­dungs­ställen der Re­gion ver­stei­gert. Da­bei reicht das An­ge­bot vom ta­len­tier­ten Youngs­ter bis zum er­folg­rei­chen Bun­des­cham­pio­nats­teil­neh­mer. Das Who is Who der Spit­zen­dres­sur­ver­er­ber mit Nach­kom­men von Hengs­ten wie Quater­back, Da­no­ne, Cacco-Blue, Cel­les­tial, Con­voi, Dia­rado, Quin­tador, Le­vis­tano und Re­per­toire fin­det sich im Pe­di­gree des erst­klas­si­gen Auk­tions­lots.

mehr lesen

Di

22

Sep

2015

Staatsprämienschau der PKS-Rassen Magdeburg Rosenstolz war die Beste von allen

Siegerin der Reitponystuten: Rosenstolz (Foto: bb)
Siegerin der Reitponystuten: Rosenstolz (Foto: bb)

Auch in die­sem Jahr fand die Staats­prämien­schau der drei- bis sechs­jäh­ri­gen Stu­ten der Ras­sen Kalt­blut, Po­nys und Spe­zial­ras­sen des Zucht­ver­ban­des Bran­den­burg-An­halt auf dem Ge­län­de des Elb­auen­par­kes in Mag­de­burg statt. 60 Stu­ten der Ras­sen Deut­sches Reit­po­ny, Welsh, Haf­lin­ger und E­del­blut­haf­lin­ger, Spe­zial­ras­sen, Kalt­blü­ter und Shet­land­po­nys wa­ren an­ge­mel­det wor­den.

Zur Sie­ger­stu­te bei den Reit­po­nys wur­de die drei­jäh­ri­ge Dun­kel­fuchs­stu­te Ro­sen­stolz v. Di­men­sion AT a.e.M.v. King Bjuti ge­kürt, die von Jo­achim Holländer in Beus­ter ge­zo­gen und aus­ge­stellt wur­de.

mehr lesen

Mo

14

Sep

2015

Abschied von Manfred Schiller

Manfred Schiller (Foto:bb)
Manfred Schiller (Foto:bb)

Völlig überraschend verstarb in der ersten Sep­tem­ber­woche mit Man­fred Schil­ler einer der er­folg­reichs­ten Pfer­de­züchter und lang­jähri­ger stell­ver­tre­ten­der Vor­sitzen­der des Pfer­de­zucht­ver­bandes Bran­den­burg-An­halt. Am 24. Juni 1947 in Spören geboren, gehörte er 1990 zu den Grün­dungs­mit­glie­dern des Pfer­de­zucht­ver­ban­des Sach­sen-An­halt e.V. und war von Be­ginn an dort im Vor­stand für die Ver­mark­tung und Jung­züch­ter­ar­beit ver­ant­wort­lich. Er war 2006 Vor­sitzen­der des Pfer­de­zucht­ver­band­es Sach­sen-An­halt und ge­stal­te­te hier als Mit­glied der Ver­schmel­zungs­kom­mis­sion die Fusion mit dem Pfer­de­zucht­ver­band Ber­lin-Bran­den­burg ent­schei­dend mit.

mehr lesen

Mi

22

Jul

2015

Quaterback, Goldberg, Cellestial und Viscount stellen Sieger im DSP-Fohlenchampionat in Neustadt (Dosse)

Siegerhengstfohlen von Quaterback beim DSP-Fohlenchampionat (Foto: Björn Schroeder)
Siegerhengstfohlen von Quaterback beim DSP-Fohlenchampionat (Foto: Björn Schroeder)

Vier strah­lende Sie­ger er­lebte das Foh­len­cham­pio­nat des Deut­schen Sport­pfer­des in Neu­stadt (Dosse), welches er­neut pa­ral­lel zu den Ber­lin-Bran­den­bur­ger Lan­des­meis­ter­schaf­ten im Spring- und Dressurreiten stattfand. Über 100 Foh­len, welche auf den re­gio­na­len Schauen des Pfer­de­zucht­ver­ban­des Bran­den­burg-An­halt no­mi­nier­t wa­ren, stell­ten sich bei hoch­som­mer­lichen Tem­pe­ratu­ren dem Richterurteil.

 

mehr lesen

Mo

20

Jul

2015

Sir Schenkenberg an Edward Gal`s Sponsor verkauft

Jochen Vetters auf Sir Schenkenberg (Foto: bb)
Jochen Vetters auf Sir Schenkenberg (Foto: bb)

Der neunjährige DSP-Wallach Sir Schen­ken­berg von Sir Don­ner­hall, ge­zo­gen bei Lo­thar Schulze in Schen­ken­berg bei Groß Kreuz/BB, ist An­fang Juli in den Be­sitz des Spon­sors von Ed­ward Gal, der Fa. Klocks, ge­wech­selt. Der dun­kel­brau­ne Wallach, der im Be­sitz von Maren Fry­chel in Neu­bee­ren stand, hatte nach seinem dies­jäh­rigen Auf­tritt beim Grand Prix beim Re­de­finer Pfer­de­fes­tival An­fang Mai auf dem me­cklen­bur­gischen Land­ge­stüt unter Jochen Vet­ters trotz einiger Ei­gen­sin­nig­kei­ten während der Prüfung, ob seiner Be­we­gungs­qua­litäten und Po­ten­tials, für Auf­merk­sam­keit ge­sorgt und Be­gehr­lich­kei­ten ge­weckt.

Kurz darauf stand bei seinem Reiter und Ausbilder Jochen Vetters das Telefon nicht mehr still. Gal selber hatte den Wallach persönlich in Neubeeren ausprobiert, war begeistert und kurz darauf der Handel perfekt.

Mo

22

Jun

2015

10. Sächsisch-Thüringisches Stutenchampionat in Wolfersdorf

Decurio-Tochter Darling wurde Siegerstute bei den 3-jähr. Sportpferden (Foto: KW)
Decurio-Tochter Darling wurde Siegerstute bei den 3-jähr. Sportpferden (Foto: KW)

Wie schon im letzten Jahr fand das Säch­sisch-Thürin­gische Stu­ten­cham­pio­nat Anfang Juni im thürin­gischen Wolfers­dorf statt. Mehr als 140 Stu­ten aus dem ge­sam­ten Ein­zugs­gebiet beider Frei­staaten wett­eifer­ten in ihren Rasse­grup­pen um den Titel der Cham­pio­ness. Als Gast­richter fun­gier­ten neben Zucht­leiter Uwe Mieck unter an­derem der Vize-Verbands­präsi­den­ten Mat­thias Tanz, der Vor­sitzende der AGS Karl-Heinz Bange sowie Klaus Bieden­kopf vom Ver­band der Pony- und Pferde­züchter Hessen.

Bei den Drei­jäh­rigen Sport­pferden stell­te die Jury die aus dem säch­sischen Haupt­gestüt Graditz stammende Decurio-Tochter Darling an vor­derste Stelle. Die beste spring­betont gezogene Stute hatte ein Heim­spiel, Peaches GE stammt aus der Zucht von Steffen Jahn aus Wolfers­dorf, auch der Vater Quick Amour GE er­blickte hier das Licht der Welt. 

 

mehr lesen

Mi

13

Mai

2015

Elitehengst Juventus lebt nicht mehr

Juventus unter Michael Thieme
Juventus unter Michael Thieme

Nur zwei Tage nach dem CSI in Redefin am 5. Mai 2015 wo Juven­tus noch im Show­pro­gramm an der Hand präsen­tiert wurde, ist das Aus­hänge­schild der Mecklen­burger Pferde­zucht in seiner Box fried­lich ein­ge­schla­fen.  

 

mehr lesen

Mi

11

Mär

2015

Paul Schockemöhle wird 70

Züchter, Pferde­händler, Logistik-Unter­nehmer, Turnier­veran­stalter und eins­tiger Welt­klasse­spring­reiter – kurz: Deutsch­lands welt­weit be­kann­tester „Pferde­mann“ feiert am 22. März  seinen 70 Jahre Ge­burts­tag.

Der Mann mit dem immer noch vollem, grauen Haar und den buschi­gen Augen­brauen ist ein Mann der Re­korde. Nicht nur im Spitzen­sport, son­dern auch in der Zucht. Mit dem un­ver­gesse­nen han­nover­schen Wallach Deister ge­wann er drei­mal in Folge von 1981 bis 1985 die Gold­medaille bei Europa­meister­schaf­ten. Dies ge­lang bisher keinem an­deren Reiter. 

mehr lesen

Mi

04

Feb

2015

Süddeutsche Hengsttage: 29 Hengste gekört

Zur Körung Ende Januar traten von 80 zugelassenen Hengsten 79 zur Pflastermusterung an. 29 Mal sprach die Körkommission, bestehend aus Cornelia Back, Dr. Carina Krumbiegel, Hans-Willy Kusserow, Uwe Mieck/Thü., Dr. Ralf-Peter Roffeis/SAN sowie den Sportkommissaren Dr. Ulf Möller/NRW und André Thieme/MV die Zulassung für die Zucht aus, sieben Hengste zeichnete die Kommission darüber hinaus mit einer Prämie aus: Allen voran die Preisspitze der Auktion, der in Bayern gezogene Bailamos Biolley-Lanciano-Sohn aus der Zucht von Sabine Klößinger in Sachsen und ausgestellt von Heinrich Ramsbrock aus Menslage. Der Hammer fiel für den mit überragender Mechanik ausgestatteten und wunderschön aufgemachten Hengst nach einem spannenden Bieterduell zwischen der Hengststation Massener Heide und Kunden aus Südafrika, zu Gunsten der Massener Heide bei 240.000 Euro.

mehr lesen

Mo

17

Nov

2014

Sechs Prämienhengste in Neustadt (Dosse) gekürt

Quadroneur-Placido, Foto: Schroeder
Quadroneur-Placido, Foto: Schroeder

Süddeutsche Körung mit Prämienhengsten von Quadroneur, Quaterback, Vulkano, Confiance, Lordanos und Toulouse

 

Zum fünften Mal veranstaltete der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt Mitte November die Neustädter Körung für das Deutsche Sportpferd in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände in Neustadt (Dosse). In diesem Jahr präsentierten sich 57 auf den regionalen Vorauswahlen ausgesuchte Junghengste der Kommission im Rahmen des Schaufensters der Besten in der Graf von Lindenau Halle, unterteilt in ein Dressur- und Springlot. 17 Hengste erhielten die begehrte Süddeutsche Körschleife. Sechs Hengste wurden prämiert.

mehr lesen

Mi

12

Nov

2014

24. Mecklenburger Hengsttage in Redefin

Dressursiegerhengst Brillant (Kat.05) v. Bretton Woods bei der Ehrung: v.l. Vorführer Christoph Hinkel, Körkommissar Dieter Quaas und die dänischen Besitzer, die 200.000 Euro für den Hengst angelegt haben. Foto: wego
Dressursiegerhengst Brillant (Kat.05) v. Bretton Woods bei der Ehrung: v.l. Vorführer Christoph Hinkel, Körkommissar Dieter Quaas und die dänischen Besitzer, die 200.000 Euro für den Hengst angelegt haben. Foto: wego

Beide Körsieger vom Gestüt Lewitz

Bei den 24. Mecklenburger Hengsttage vom 6. bis 8. November siegte bei den Dressurhengsten ein oldenburgisch gebrannter Sohn des KWPN-Hengstes Bretton Woods, der im Gestüt Lewitz aus der Westfalenstute Die Minelli von Diamond Hit / Landro l / Diamantino gezogen wurde. Der Halbbruder zur amtierenden Bundeschampioness der dreijährigen Stuten und Wallache, Special Diva OLD (v. Sir Donnerhall) bewegte sich wie von einem anderen Stern - in allen drei Grundgangarten überragend und dazu nervlich völlig abgeklärt. Der Dunkelfuchs erhielt bei allen Auftritten Szenenapplaus, sein Sieg war vom ersten Tag an unumstritten. 

mehr lesen

Mi

12

Nov

2014

Körsieger wird Landbeschäler in Neustadt / Dosse

Hengst v. Luidor a.d. Eva v. Eldur - Z.u.B. Lutz Walter aus Eichstedt Foto: wego
Hengst v. Luidor a.d. Eva v. Eldur - Z.u.B. Lutz Walter aus Eichstedt Foto: wego

Kaltblutkörung in Krumke

Am 8. November fand in Krumke die gemeinsame Kaltblutkörung der Pferdezuchtverbände Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen, dem Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern und dem Stammbuch für Kaltblutpferde Niedersachsen statt. In der Kategorie Rheinisch – Deutsches Kaltblut ging ein Luidor-Sohn a.d. Eva v. Eldur (Züchter und Besitzer Lutz Walter aus Eichstedt) als Körsieger hervor. 

 

mehr lesen

Do

07

Aug

2014

Süddeutsche Championate 2014 in Nördlingen

PM Süddeutsche Championate 2014 in Nördlingen
PM Süddeutsche Championate 2014 in Nördlingen

Fünf Medaillen für Deutsche Sportpferde

 

Süddeutscher Champion der 4j. Hengste wurde

 Qaitui, ein Quaterback- Abanos Nachkomme aus der Zucht von Andreas Pester. Der großrahmige Dunkelbraune überzeugte unter seiner Reitererin Silke Bechtel mit großzügigen Bewegungsabläufen und einer herausragenden Galoppade.


Rang drei im Championat der 3jährigen Stuten und Wallache belegte Wacapi Wakan, eine Tochter des Lord Moritzburg aus einer Drakdream Mutter (Z.: Horst Füllmich) unter Kay Pawlowska. Ein weiterer Quaterback- Nachkomme wurde Champion bei den sechsjährigen Dressurpferde. 
Patty 

v. Quaterback – Casado

stammt aus der Zucht von Steffen Jahn, befindet sich im Besitz von Partner-Pferd-Turnierveranstalter Volker Wulff 
und wurde geritten von Nicola Haug.

mehr lesen

Do

07

Aug

2014

Palmares und Quadroneur stellen Siegerinnen der DSP-Staatsprämienschau in Prussendorf

Ehrung der Siegerin bei den dressurbetonten Stuten Queen Rubin von Quadroneur aus der Zucht Von dr. Frank Klakow aus Osterburg
Ehrung der Siegerin bei den dressurbetonten Stuten Queen Rubin von Quadroneur aus der Zucht Von dr. Frank Klakow aus Osterburg

Am Samstag, den 02. August 2014, hatten die Stuten der Rasse Deutsches Sportpferd bei der Staatsprämienschau ihren großen Auftritt auf dem Prussendorfer Paradeplatz. 95 drei- bis sechsjährige Stuten, die sich mit überdurchschnittlicher Qualität und Benotung bei den Stutbuchaufnahmen und Leistungsprüfungen empfohlen haben, präsentierten sich noch einmal der Jury zur Bewertung. 

Bei den dressurbetont gezogenen Stuten ging in diesem Jahr die Siegerschärpe an die Quadroneur–Rubin-Royal–Kolibri-Tochter Queen Rubin. Sie wurde von Dr. Frank Klakow aus Osterburg gezogen und ausgestellt. Sie vertritt einen sporterfolgreichen Mutterstamm. So brachte ihre Großmutter bereits den süddeutschen Körsieger Champ in Red sowie den gekörten und S-erfolgreichen Hengst Lord Lindenau hervor. Auf dem zweiten Platz folgte die beste Trakehnerstute aus dem Zuchtbezirk neue Bundesländer mit Helene von Kentucky/T.–Fahnenträger II/T.–Fabian/T. (Z.: Pieter Smeets, Heelsum; A.: Antoinette Funck, Potsdam).

mehr lesen

Mi

23

Jul

2014

Fohlenchampionat des Zuchtverbandes Brandenburg-Anhalt

Sieger Stutfohlen springbetont - von Ciacomini- Cashman von der ZG Schulz aus Zeulenroda Foto: bb
Sieger Stutfohlen springbetont - von Ciacomini- Cashman von der ZG Schulz aus Zeulenroda Foto: bb

Zum dritten Mal fand zeitgleich mit den Landesmeisterschaften der Dressur- und Springreiter Berlin-Brandenburgs das Fohlenchampionat des Zuchtverbandes Brandenburg-Anhalt auf dem Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts statt. Ca. 150 dressur- und springbetonte Stut- und Hengstfohlen hatten sich bei regionalen Fohlenschauen für den ersten Höhepunkt in ihrem noch jungen Leben qualifiziert.

 

Springbetonte Fohlen: Stuten besser als Hengste

 

Bei den springbetonten Hengstfohlen wurde ein kleiner Sohn von Elan d`Espoir a.e.M. v. Cheenook x Frühlingsbote aus der Zucht und im Besitz der Pfitzmann GbR aus dem Löwenberger Land zum Sieger erkoren. Der kleine Braune präsentierte sich in allen Bewertungskriterien überdurchschnittlich und ausgeglichen (8,5). Der Reservesieg ging an einen Sohn des Springvererbers Abke a.e.M. v. Crossfire-Kolibri aus der Zucht von Ralf Mewes aus Berkau.

mehr lesen

Mi

23

Jul

2014

14. Deutsches Fohlen- und Elitestuten-Championat in Lienen

3. Platz für das Follow me x San Amour Hengstfohlen, Foto: Recki
3. Platz für das Follow me x San Amour Hengstfohlen, Foto: Recki

Junge Vererberstars prägen das Bild

 

Zum 14. Mal veranstaltete der Initiator und Hauptsponsor, die LVM-Versicherungen, das Deutsche Fohlenchampionat in Lienen am Teutoburger Wald.

 

Bronze für einen Oldenburger aus Sachsen

 

Knapp dreihundert Stuten und Fohlen kämpften um die Championatsschärpen. Deutscher Champion der Hengstfohlen wurde ein westfälischer Sohn des For Romance aus einer De Niro/Rubinstein I-Mutter (139) aus der Zucht und dem Besitz von Agnes Beckhoff in Rietberg. 93,33 von 100 erreichbaren Punkten konnte der kleine Bewegungskünstler mit hohen Bewertungen für Typ, Bewegungsablauf, Körperbau und Gesamteindruck erreichen. Den Bronzerang belegte ein oldenburgisch gebrannter Follow me/San Amour-Sohn (163), gezogen und ausgestellt von Jürgen Leuteritz aus dem sächsischen Penig. Als bestes Deutsches Sportpferde-Fohlen setzte ein Sohn des Quasi Gold MD aus einer Samba Hit-Mutter (151) Akzente. Burkhard Thomalla aus Niederwerbig/BB hat den kleinen Beau gezogen.

mehr lesen

Di

22

Jul

2014

Elitefohlenchampionat Mecklenburg-Vorpommern in Groß Viegeln

Mecklenburger Siegerhengstfohlen (Spr.)9 von Lloyd George-Cancara (Andre Wiek, Altenkirchen) Foto: wego
Mecklenburger Siegerhengstfohlen (Spr.)9 von Lloyd George-Cancara (Andre Wiek, Altenkirchen) Foto: wego

41 Mecklenburger und 64 Fohlen der Ponys, Kleinpferde und Spezialrassen bewertet

 

Den Auftakt einer dreiwöchigen Veranstaltungsserie auf der Topreitanlage von Holger Wulschner in Groß Viegeln bei Rostock machten am 19. und 20. Juli die besten Fohlen aus Mecklenburg-Vorpommern. 41 Fohlen der Rasse Mecklenburger Warmblut und 64 der Ponys, Kleinpferde und Spezialrassen (PKS) waren genannt,  29 Fohlen blieben der Veranstaltung fern. Die Qualität, besonders der Hengstfohlen, war das Beste, was man in Groß Viegeln bisher gesehen hat. Erstmals wurden die Mecklenburger Fohlen in dressur- und springbetont gezogen eingeteilt sowie Hengst- und Stutfohlen getrennt. 30 Fohlen wurde der Elitetitel zuerkannt, elf erhielten eine Verbandsprämie.

mehr lesen

Mo

21

Jul

2014

Süddeutsche Vielseitigkeitspferde-Championate: DSP Quasi Gold siegt

Quasi Gold, hier beim Championat  in Prussendorf im vergangenen Jahr unter Tahani Ibrahim (Dallgow), wurde in diesem Jahr Süddeutscher Vielseitigkeitschampion Foto: bb
Quasi Gold, hier beim Championat in Prussendorf im vergangenen Jahr unter Tahani Ibrahim (Dallgow), wurde in diesem Jahr Süddeutscher Vielseitigkeitschampion Foto: bb

Ein Deutsches Sportpferd siegte bei den süddeutschen Vielseitigkeitschampionaten der Fünfjährigen: Quasigold MD mit Julia Mestern im Sattel überzeugte in den drei Teilbereichen Dressur, Springen und Gelände und durfte sich am Ende die Championatsschärpe umhängen lassen. Der schicke Hengst von Quaterback/Nuget stammt aus der Zucht von Dr. Marliese Dobberthien aus der Altmark in Sachsen-Anhalt und steht im Besitz von Fritz Schumann. Schon seine Farbe macht Quasi Gold zum „Hingucker“:

mehr lesen

Mi

16

Jul

2014

MV hat neuen Zuchtpräsidenten

Der 53-jährige Diplom-Betriebswirt und erfolgreiche Pferdezüchter Jörg Hasselmann aus Pelsin bei Anklam übernimmt mit sofortiger Wirkung das Amt des Präsidenten beim Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern. Die Benennung erfolgte satzungsgemäß bis zur nächsten regulären Delegiertenversammlung im April 2015 durch den Verbandsvorstand.

mehr lesen

Di

15

Jul

2014

Gestüt Bonhomme und Holga Finken gehen wieder getrennte Wege

Holga Finken hier mit Rebecca Gutmann. Foto: Kiki Beelitz
Holga Finken hier mit Rebecca Gutmann. Foto: Kiki Beelitz

Nach nur sechsmonatiger Zusammenarbeit haben Bonnhommes Gestütschefin Rebecca Gutman und Dressurausbilder Holga Finken festgestellt, dass es für sie keine weitere gemeinsame Zukunft mehr geben wird. Rebecca Gutmann bedauert diese Entscheidung, freut sich aber umso mehr, dass Dressurreiterin Isabell Bache und Springreiter Bastian Freese weiterhin das Team von Gestüt Bonhomme erfolgreich verstärken werden.

 

Mi

09

Jul

2014

Dr. Manfred Köhler gibt Amt als Pferdezuchtverbandspräsident auf

Dr. Manfred Köhler. Foto: wego
Dr. Manfred Köhler. Foto: wego

Dr. Manfred Köhler – noch im Frühjahr durch die Delegiertenversammlung mehrheitlich zum Präsidenten des Verbandes der Pferdezüchter für die nächsten vier Jahre gewählt - gibt mit sofortiger Wirkung sein Amt aus persönlichen und familiären Gründen auf. Wir bedauern diesen Schritt. Über seine Nachfolge werden die zuständigen Verbandsgremien entscheiden.

 

Dieter Quaas

Vizepräsident

Di

24

Jun

2014

Sächsisch- Thüringisches Stutenchampionat in Wolfersdorf

Raya von Lombard gewann bei den dreijährigen Schweren Warmblütern Foto: KW
Raya von Lombard gewann bei den dreijährigen Schweren Warmblütern Foto: KW

Großpferde-Spezialrassen: Schwere Warmblutstuten mit toller Trabmechanik

 

Am Morgen eröffneten die Spezialrassen den Reigen auf dem Großpferdering. Als Siegerin ging hier die typschöne und bewegungsstarke Friesenstute Anna A.B. v. Bente von Denise Schwarze aus Gebstadt hervor.

Der Pferdehof Gernandt in Großenlupnitz präsentierte im Ring der Rheinisch Deutschen Kaltblüterdie Siegerin Tanya v. Emir-Udo.

Der mit Spannung erwartete Ring der Schweren Warmblutstuten wurde mit zwölf älteren eröffnet. Mit der Excellent P- Tochter Silke gewann eine bereits sechsjährige Stute aus der Zucht und dem Besitz von Ronny Dietrich aus Chemnitz. Der Reservesieg ging an Avelina v. Enzio- Erlwein, Züchter ist Siegfried Mahlow in Rabenstein.

Achtzehn Dreijährige bewarben sich um den Titel Siegerstute. Hier konnte Raya von Lombard aus der Romina von Celtis ordentlich punkten. Die aus dem Zuchtstall von Udo Kretschmer aus Schönau stammende Braune bestach im Typ, zudem war sie mit tollen Trabbewegungen ausgestattet.

Mit dem Reservesieg wurde die von der Agrargenossenschaft Prießnitz gezogene Utari v. Veritas-Eichbaum ausgezeichnet. An dritter Stelle lief die bis dahin favorisierte Sabrice von Albrecht Weichhold aus Mockritz, eine Rappstute von Elitär- Ellington.

mehr lesen

Di

03

Jun

2014

Verbandschampions in Prussendorf gekürt

Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt ermittelte beste Nachwuchspferde und -ponys

 

Nachdem 2013 das Verbandschampionat des Zuchtverbandes Brandenburg-Anhalt wetterbedingt einen Extratermin im Kalender des Landgestütes Prussendorf bekam, wurde es in diesem Jahr traditionell im Rahmen des Gestütsturnieres ausgetragen. Dazu reisten am 1. Juni die drei- bis sechsjährigen Deutschen Sportpferde und Deutschen Reitponys nach Prussendorf, um hier die Besten zu ermitteln. Neben den begehrten Titeln im Verbandschampionat waren alle Prüfungen ebenfalls als Qualifikation bzw. Sichtung zum diesjährigen DKB-Bundeschampionat ausgeschrieben.

 

mehr lesen

Mo

31

Mär

2014

2013 wieder zehn Prozent weniger Bedeckungen

Bestandszahlen sinken weiter

 

Die Talfahrt ist noch nicht gestoppt: Auch 2013 registrierten die im Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) organisierten 25 Zuchtverbände sinkende Zahlen. Über alle Rassen hinweg ging die Anzahl an eingetragenen Zuchtstuten und an Bedeckungen erneut deutlich zurück.

mehr lesen

Mo

24

Feb

2014

Exposé ist tot

Unvergessen- Christian Flamm mit Exposé
Unvergessen- Christian Flamm mit Exposé

Exposé, der schicke Schimmelhengst aus der Zucht von Fritz Skerra aus Niendorf erlag am Sonntagmorgen des 23. Februar einer Herzattacke. Der erst 17-jährige Holsteiner, der einige Jahre im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt im Deckeinsatz war, erlangte unter dem Sattel von Christian Flamm in Dressurprüfungen bis Klasse S einen größeren Bekanntheitsgrad.

 

 

mehr lesen

Di

11

Feb

2014

Die Show der Prächtigen – Neustädter Hengste auf dem Laufsteg

Gekörter Hengst von Zack. Foto: Schroeder
Gekörter Hengst von Zack. Foto: Schroeder

Eine abwechslungsreiche Show mit top Vererberblut, edlen Pferden und tollen Preisen erwartet die Zuschauer bei der großen Neustädter Hengstpräsentation am Samstag, den 15. Februar. Ab 14:00 Uhr lädt die Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Züchter, Freunde und Interessierte nach Neustadt (Dosse) ein und verwandelt die Graf von Lindenau-Halle in einen hippologischen Laufsteg. Gezeigt wird eine erlesene Kollektion von mehr als 40 Hengsten an der Hand, unter dem Reiter und im Freispringen.

mehr lesen

Di

11

Feb

2014

Rassige Hengste präsentieren sich im sachsenanhaltinischen Landgestüt Prussendorf

Der Prussendorfer Hengst Canterbury I beim  Freispringen, kraftvoll und dynamisch, ein echter Vollbluthengst eben. Foto: Thomas Schmidt
Der Prussendorfer Hengst Canterbury I beim Freispringen, kraftvoll und dynamisch, ein echter Vollbluthengst eben. Foto: Thomas Schmidt

Es sind Namen wie Monte Bellini und Donnersmarck und deren Nachkommen,  die Züchterherzen höher schlagen lassen. Das Landgestüt wird am Samstag, dem 15. Februar,  ab 14 Uhr den Züchtern und Interessenten seine edlen und erfolgreichen Hengste präsentieren. Die Traditionelle Hengstshow findet wieder in der beheizten Werner-von-Wussow-Reithalle auf dem Gelände des Landgestüts  Prussendorf statt. 

mehr lesen

Di

10

Dez

2013

Moritzburger Hengsttage 2013 – Veritas-Sohn wurde überragender Sieger

Körsieger Veritabel v. Veritas a.d. Sonate v. Ellington Züchter und Aussteller Familie Weichold aus Großweitzschen - Foto Tendler
Körsieger Veritabel v. Veritas a.d. Sonate v. Ellington Züchter und Aussteller Familie Weichold aus Großweitzschen - Foto Tendler

Mit den Moritzburger Hengsttagen fand das Zuchtjahr 2013 einen würdigen Abschluss. Einmal mehr hatten die jungen Hengste der Rasse Schweres Warmblut hier bei der Körung vor vollen Zuschauerrängen ihren großen Auftritt. Nach der Vorbesichtigung präsentierten sich 17 Jung- und drei Althengste dem Richterkollektiv. Am Ende konnten acht gekörte Hengste bei der Prämierung vorgestellt werden. 

 

 

mehr lesen

Fr

15

Nov

2013

3. Gemeinsame Kaltblutkörung in Krumke

Kaltblutkörung Krumke-Körsieger. Arvid v. Archimedes a.d. Alisea v. Aramis gezüchtet und ausgestellt von Hans-Jürgen Schulz aus Wernstedt
Kaltblutkörung Krumke-Körsieger. Arvid v. Archimedes a.d. Alisea v. Aramis gezüchtet und ausgestellt von Hans-Jürgen Schulz aus Wernstedt

Überdurchschnittliche Hengste

Der Körplatz im altmärkischen Krumke ist längst zum Mekka der Kaltblutzüchter und Freunde der XXL- Rassen avanciert.  Mit 29 Köranwärtern war dieses Zuchtereignis optimal ausgebucht. Das die Vorauswahl gut verlaufen war, zeigten am Ende die Körergebnisse: Etwa die Hälfte der aufgetriebenen Hengste erhielt ein positives Körurteil, unter ihnen echte Bewegungskünstler.

mehr lesen

Fr

15

Nov

2013

23. Mecklenburger Körtage

Körung Redefin - Dressur-Sieger von Christ.- Foto wego
Körung Redefin - Dressur-Sieger von Christ.- Foto wego

 

Tolle Bewegungshengste mit einem Mecklenburger  Dressursieger

56 Reitpferdehengste und 16 Ponys wurden den Körkommissionen bei den 23. Mecklenburger Körtagen im Landgestüt Redefin zur Bewertung vorgestellt. Es wurden sieben Ponys und 28 Reitpferdehengste gekört. Als Prämienhengste verließen zwei Deutsche Reitponys und sieben Hengste verschiedener Reitpferderassen den Körplatz. 

 

 

mehr lesen

Di

12

Nov

2013

3. Gemeinsame Kaltblutkörung in Krumke

Kaltblutkörung Krumke - Körsieger Arvid v. Archimedes a.d. Alisea v. Aramis gezüchtet und ausgestellt von Hans-Jürgen Schulz aus Wernstedt. Foto:Tendie
Kaltblutkörung Krumke - Körsieger Arvid v. Archimedes a.d. Alisea v. Aramis gezüchtet und ausgestellt von Hans-Jürgen Schulz aus Wernstedt. Foto:Tendie

Überdurchschnittliche Hengste

Zum dritten Mal fand die gemeinsame Körung der Pferdezuchtverbände Sachsen-Thüringen und Brandenburg-Anhalt, des Stammbuches der Kaltblutpferde Niedersachsens sowie des Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommerns und für Kaltblutpferde der verschiedenen Rassen, statt.  

 

 

mehr lesen

Mo

04

Nov

2013

Der Countdown läuft ...

... das züchterische Highlight des Deutschen Sportpferdes, das "Schaufenster der Besten" mit Körung, Auktion und Sport in der Graf-von-Lindenau-Halle in Neustadt/Dosse vom 14. - 16. November steht unmittelbar vor der Tür. Damit Sie nichts verpassen, hier der vorläufige Zeitplan:

mehr lesen

Mi

23

Okt

2013

Eine große Beschälerkarriere ging zu Ende Lauries Crusador xx ist tot

Lauries Crusador xx Foto: Marc Rühl
Lauries Crusador xx Foto: Marc Rühl

Mit dem Tod von Lauries Crusador xx verlor das Landgestüt Celle am 22. Oktober 2013 den wohl renommiertesten Vollbluthengst der letzten Jahrzehnte. Vor wenigen Wochen konnten sich die Hengstparadenbesucher noch an seinem gewohnt frischen Auftritt erfreuen.

mehr lesen

Do

17

Okt

2013

„Moritzburger Hengsttage“ am 29. und 30. November 2013

„Lombardino“
„Lombardino“

Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, steht in Moritzburg die alljährliche Körung eines neuen Jahrgangs Schwerer Warmbluthengste an. Dazu präsentieren sich am 29. und 30. November 2013 20 Köraspiranten der Rasse Sächsisch-Thüringisches Schweres Warmblut in der Reithalle des Sächsischen Landgestütes Moritzburg.

mehr lesen

Di

17

Sep

2013

Elitestutenschau in Mühlengeez/MV

Black Pearl überstrahlte alle

Im Rahmen der Mecklenburger Landwirtschaftsausstellung (MeLa) fand am 3.9. auch die Landeselitestutenschau des Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern statt. Züchter und Besitzer schickten insgesamt 53 Stuten acht verschiedener Rassen ins „Rennen“. Insgesamt erhielten 38 Stuten bei der Schau den Staatsprämientitel. 

mehr lesen

Di

10

Sep

2013

Grasleben: Fohlenverlosung zugunsten der Flutopfer in Sachsen-Anhalt

Grasleben - Das Fuchshengstfohlen Niedersachse wird zu Gunsten der Flutopferhilfe versteigert
Grasleben - Das Fuchshengstfohlen Niedersachse wird zu Gunsten der Flutopferhilfe versteigert

Im Rahmen des diesjährigen Springturniers CSN Grasleben vom 2. bis 6. Oktober 2013 wird das Oldenburger Fuchshengstfohlen NIEDERSACHSE (v. Nariston a.e.Golden Miller-Mutter) aus der Zucht der Familie Schridde (Querenhorst) zugunsten der Flutopfer in Sachsen-Anhalt verlost. 

mehr lesen

Di

06

Aug

2013

Pressemitteilung: DSP-Staatsprämienschau in Prussendorf: Siegerstuten von Monte Bellini, San Muscadet und Syriano/T.

Die Siegerin bei den springbetonten Stuten: Maxima von Monte Bellini
Die Siegerin bei den springbetonten Stuten: Maxima von Monte Bellini

108 drei- bis sechsjährige Stuten präsentierten sich bei der Staatsprämienschau des Deutschen Sportpferdes im Landgestüt Sachsen-Anhalt in Prussendorf. Unangefochtene Siegerin der springbetont gezogenen Stuten wurde Maxima von Monte Bellini - Lesotho -Korsar I, Züchter und Besitzer ist Eike Krug ausWallstawe OT Deutschhorst.

mehr lesen

Di

30

Jul

2013

Fohlenchampionate des PZV Brandenburg-Anhalt

Fohlenchampionat Neustadt-Dosse-Sieger Dressur Hengstfohlen von quaterback - De Niro - Foto: Schroeder
Fohlenchampionat Neustadt-Dosse-Sieger Dressur Hengstfohlen von quaterback - De Niro - Foto: Schroeder

Hohe Noten für die Champions

Gemeinsam mit dem Pferdesportverband führte der Zuchtverband Brandenburg-Anhalt und der Pferdesportverband Berlin-Brandenburg die diesjährigen Fohlenchampionate und die offenen Landsmeisterschaften der Dressur- und Springreiter durch. Bei herrlichem Kaiserwetter war der Samstag den Fohlen des Deutschen Sportpferdes vorbehalten. 32 springbetonte Hengst- und 39 Stutfohlen standen im Katalog. 

mehr lesen

Di

30

Jul

2013

Groß Viegeln: Mecklenburg-Vorpommern kürte seine Elitefohlen

Siegerhengstfohlen von Cameo - Foto: wego
Siegerhengstfohlen von Cameo - Foto: wego

Den Auftakt der Pferdewochen mit elf Veranstaltungstagen auf der Reitanlage von Holger Wulschner in Groß Viegeln machten am 20. und 21. Juli die Fohlen des Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern. 55 Fohlen mit dem Mecklenburger Brandzeichen und 85 der Ponys, Kleinpferde und Spezialrassen wurden den Kommissionen zur Beurteilung vorgestellt. 

mehr lesen

Di

30

Jul

2013

Die Talente der Zukunft auf dem Boxberg

Thüringisches Fohlenchampionat - Siegerhengstfohlen von Millenium - Foto KW
Thüringisches Fohlenchampionat - Siegerhengstfohlen von Millenium - Foto KW

Am zweiten Juliwochenende fanden auf dem ehemaligen Rennbahngelände auf dem Gothaer Boxberg die Fohlenchampionate Thüringens statt.

Im kleinen Ring der Stutfohlen siegte eine typvolle Tochter des Liberator aus einer Silentio- Mutter von Martin Scheide aus Großromstedt. Auch das beste Dressurfohlen von Relius aus einer Paquirri Mutter gefiel vor allem im Typ.

mehr lesen

Fr

19

Jul

2013

Deutsches Fohlenchampionat in Lienen (13./14.7.)

Deutsches-Sportpferd-Fohlen siegt im For Pleasure-Ring

 

Die Züchter aus Deutschlands Osten waren ganz besonders erfolgreich im For-Pleasure-Ring, einer Sonderwertung für springbetont gezogene Fohlen. Sie stellten vier der besten zehn Fohlen, darunter den Sieger. Nadine Koch aus Gera freute sich über die Siegerschärpe für ihr Hengstfohlen von Quick Amour GE aus einer Acorado-Mutter. Die zwei Fohlen auf den Plätzen zwei und drei stammten von einem Newcomer in der Vererberriege, dem Holsteiner Cascadello, Platz vier belegte Erhard Ploewka aus Rossau/SAN mit seinem Chacco Me Biolley/Levisto-Stutfohlen (203). 

mehr lesen

Di

16

Jul

2013

Sächsisches Fohlenchampionat in Kalkreuth

Klasse statt Masse 

Insgesamt stellten sich nur 27 von 47 qualifizierten Stutfohlen der Rasse Deutsches Sportpferd der Jury. Besonders das Bewegungspotential bei den Stutfohlen erwies sich als überdurchschnittlich. Im Endring setzte sich eine langbeinige Cador-Tochter a.e.M. v. Charming Boy – Accusé aus der Zucht und im Besitz von Matthias Uhlig aus Herzberg/BB souverän an die Spitze (9,17 Pkte.). 

mehr lesen

Do

11

Apr

2013

Mitteldeutsche Frühjahrskörung

 

Am 10. April präsentierten sich 29 von 41 gemeldeten Hengsten (Reitpferde sowie Ponys und Spezialrassen) der Kommission im Rahmen der Mitteldeutschen Frühjahrskörung im Landgestüt Sachsen-Anhalt in Prussendorf.

 

mehr lesen

Di

26

Mär

2013

Neustadt/Dosse: Herpesvirus fordert zahlreiche Opfer

Neun Fohlen sind im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt infolge Herpes tot geboren. 

mehr lesen

Di

12

Feb

2013

Redefiner Hengst Sergeant Pepper geehrt

Dr. Manfred Köhler (2.v.r.) zeichnete Sergeant Pepper in Anwesenheit von Antje Kerber und Rolf Günther mit der Schärpe des Zuchtverbandes als Elitehengst aus. Foto: Jutta Wego
Dr. Manfred Köhler (2.v.r.) zeichnete Sergeant Pepper in Anwesenheit von Antje Kerber und Rolf Günther mit der Schärpe des Zuchtverbandes als Elitehengst aus. Foto: Jutta Wego

Der Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. zeichnete den Oldenburger Hengst Sergeant Pepper vom Landgestüt Redefin mit dem Titel Elitehengst aus. Der 19-jährige Silvio I-Sohn, den die Zuchtgemeinschaft Richter-Irps und Tiefenthal (Wilhelmshaven) 1994 aus einer Ramino / Astor / Lichtbote-Stute gezogen hat, erhielt bereits im März 2012 den Titel „Elitehengst“. Anlässlich der Schweriner Horseshow wurde ihm nunmehr die Schärpe öffentlichwirksam umgelegt. 

mehr lesen

Di

12

Feb

2013

Bundesrat stimmt Tierschutzgesetz zu – Schenkelbrand bleibt erhalten

Mit der Billigung des Tierschutzgesetzes am 1. Februar durch den deutschen Bundesrat wurde der Weg zum Erhalt des Schenkelbrandes geebnet. Die Länder haben in der Plenarsitzung das Dritte Gesetz zur Änderung des Tierschutzgesetzes gebilligt. 

mehr lesen

Mo

11

Feb

2013

VERANSTALTUNGSTIPP DER NEUSTÄDTER GESTÜTE

Foto Discar: Björn Schroeder
Foto Discar: Björn Schroeder

TOP-Preise auf der diesjährigen Hengstpräsentation in Neustadt (Dosse) zu gewinnen!

Am 16. Februar 2013 um 14 Uhr findet in der Graf-von-Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) die große Hengstpräsentation der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt statt. Traditionsgemäß wird den Zuschauern zur neuen Decksaison ein großes Showprogramm mit den Hengsten der Deckstationen Neustadt (Dosse), Krumke, Wust und Gulow geboten.

mehr lesen

Di

29

Jan

2013

Süddeutsche Körung München Riem:

Foto: KW
Foto: KW

Dressursieger kommt nach Moritzburg/Springsieger nach Neu Benthen/MV

Dressursiegerhengst der Körung wurde ein bildschöner Sohn des Stockholm aus einer Harvard/Campari M-Mutter, gezogen und ausgestellt von Ex-Bundestrainer Kurt Gravemeier. Als bei der Auktion die Gebote für den Youngster stockten, schlug Landstallmeister Dr. Matthias Görbert zu und sicherte den Siegerhengst dem Landgestüt Moritzburg für 60.000 Euro. Reservesieger wurde ein weiterer Boston-Sohn aus einer Donnerhall-Mutter. Aus dem ersten Jahrgang des inzwischen leider eingegangenen Jazz-Sohnes Boston waren in München-Riem sechs Söhne angetreten. Vier von ihnen wurden gekört. Einer der beiden, die nicht gekört wurden, stammte aus der Zucht des Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüts aus einer Dionysos/Alabaster-Mutter. 

mehr lesen

Di

22

Jan

2013

Bundeskaltblutschau in Berlin

Reservesiegerstute Hanka kommt aus Axien Warendorf stellt Siegerhengste

Im Rahmen der „ Grünen Woche“ in Berlin fand vom 18. bis 20. Januar die siebte Bundeskaltblutschau der Deutschen Reiterlichen Vereinigung ( FN ) statt. Seit 1989 werden unter dem Funkturm alle vier Jahre die „XXL – Germanys Next Topmodels“ der Rassen Rheinisch-Deutsches Kaltblut, Süddeutsches Kaltblut, Schleswiger Kaltblut und Schwarzwälder Kaltblut gewählt. Aus jeder teilnehmenden Rasse wird ein Bundessiegerhengst und eine Bundessiegerstute ermittelt. Rund 90 Kaltblüter stellten sich den Zuchtrichtern. 

 

mehr lesen

Mo

21

Jan

2013

10. Süddeutsche Hengsttage: Südpferde-App zum Jubiläum

Körung – Prämierung – Auktion, das ist der Ablauf der Süddeutschen Hengsttage die am 24. Januar 2013 zum 10. Mal mit der Musterung der 78 Köraspiranten auf dem Pflaster beginnen. Bereits im Vorfeld erhielt Geschäftsführer Thomas Münch viel Lob für die qualitätsvolle Kollektion, die auf den Turnieren in Stuttgart, Frankfurt, Basel und Leipzig am Stand der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH per Video zu bewundern war. Klar, dass es die Hengste auch auf www.suedpferde.de mit Pedigrees, Stamminformationen, Foto und Video gibt. 

mehr lesen

Do

13

Dez

2012

Armitage und D’Olympic stellten die Körsieger in Redefin

Körung Redefin-Dressur Sieger v. D'Olympic-Laurentio Foto: Wego
Körung Redefin-Dressur Sieger v. D'Olympic-Laurentio Foto: Wego

Bei den 22. Mecklenburger Körtage vom 30. November und 1. Dezember im Landgestüt Redefin wurden 52 ausgewählte Warmbluthengste aus einem Gesamtlot von 252 zur Vorauswahl präsentierten Youngstern vorgestellt. 20 von ihnen erhielten ein positives Körurteil, fünf der gekörten Hengste, zwei springbetont nd drei dressurbetont gezogene, wurden prämiert.

Zum Sieger bei den Dressurhengsten wurde ein schwarzbrauner Mecklenburger Sohn des Redefiner Stempelhengstes D’Olympic, aus einer Oldenburger Stute v. Laurentio / Epikur / Espri. Züchter und Aussteller Fobbe & Pohlmann aus dem südwestmecklenburgischen Banzin erklärt.

mehr lesen

Di

27

Nov

2012

Redefiner 30-Tage-Veranlagungstest

Inoffizieller Prüfungssieger mit Wertnote 8,40 wurde der Holsteiner Cositino (Cosido x Libertino I), der schon mal in den Boxen des Landgestüts Redefin stand. Foto: wego
Inoffizieller Prüfungssieger mit Wertnote 8,40 wurde der Holsteiner Cositino (Cosido x Libertino I), der schon mal in den Boxen des Landgestüts Redefin stand. Foto: wego

22 Hengste nahmen am Abschlusstest teil

Der angesetzte 70-Tage-Test für Reitpferdehengste musste in Redefin mangels Nennungen leider ausfallen. Nach den neuen Regularien müssen für eine Prüfung mindestens 25 Hengste gemeldet sein, damit die Prüfung von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) genehmigt wird. Zwar werden die Nennungen durch die FN von Stationen, die mehr als 40 Hengste haben, auf andere umgelenkt, dennoch kam die geforderte Zahl für Redefin, ebenso wie für Münster-Handorf, nicht zustande.

mehr lesen

Mo

19

Nov

2012

Länderchampionat Neustadt/Dosse: Cartagena und DSP Collind gewinnen das Finale

Länderchampion Catagena-P Foto:wego
Länderchampion Catagena-P Foto:wego

Der sportliche Teil des Schaufensters der Besten stand Mitte November mit den Finals des Länderchampionates der fünf- und sechsjährigen Springpferde auf dem Programm. Jeweils die 12 besten aus der Qualifikationsprüfung mit einer Wertnote von 7,0 und besser waren zur Teilnahme im Finale berechtigt. Als Championess der fünfjährigen Springpferde konnte sich die Mecklenburger Cellestial-Tochter Cartagena feiern lassen. 

mehr lesen

Mo

19

Nov

2012

Quaterback und Camarque stellen die Siegerhengste der dritten Süddeutschen Körung zum Schaufenster der Besten in Neustadt (Dosse)

Springsieger von Camarque Foto: Schroeder
Springsieger von Camarque Foto: Schroeder

Im Rahmen des Schaufensters der Besten präsentierten sich Wochenende 15. – 17.11.2012 51 Hengste in der Graf  von Lindenau-Halle dem kritischen Blick der Jury. Der siegreiche Quaterback – Sandro Hit – Brentano II-Sohn aus der Zucht und dem Besitz des Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt geht auf die berühmte P-Linie zurück und in Kombination mit Bundeschampion Quaterback verkörpert er ein waschechtes Neustädter Produkt. Der bewegungsstarke und typvolle Körsieger war auch Preisspitze in der anschließenden Auktion der gekörten Hengste, hier sicherten sich ihn die mitteldeutschen Landgestüte für einen Zuschlagpreis von 130.000 Euro.

mehr lesen

Sa

10

Nov

2012

„Moritzburger Hengsttage“ Das Körlot steht fest

Zur nunmehr siebten Auflage laden der Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. und der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V. unter dem Titel „Moritzburger Hengsttage“ zur Mitteldeutschen Körung der Rasse Schweres Warmblut ein. Aufgetrieben werden die Köraspiranten vom 30.11. –01.12.2012 in der Reithalle auf dem Gelände des Landgestütes Moritzburg. Die Vorauswahlen für die Moritzburger Hengsttage 2012 zeigten einen vielversprechenden Jahrgang, aus dem sich insgesamt 18 Junghengste der Körkommission vorstellen dürfen. Ein Blick auf die Abstammungen der Körhengste zeigt ein interessantes und abwechslungsreiches Bild. Unabhängig von den genetischen „Vorschusslorbeeren“ werden die Hengste im Sinne ihrer Zuchteignung von der Kommission kritisch begutachtet. Wir dürfen gespannt sein.

mehr lesen

Sa

10

Nov

2012

Provisionsfreier Hengstmarkt in Redefin

Freispringen der Junghengste  Foto: J.Tauchnitz
Freispringen der Junghengste Foto: J.Tauchnitz

72 ausgewählte Reitpferdehengste und 12 Hengste der Pony-, Kleinpferde und Spezialrassen kommen zur Körung

Für die diesjährigen „Mecklenburger Körtage“ im Landgestüt Redefin wurden auf acht Stationen unter 190 Junghengsten eine Auswahl getroffen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. 72 Junghengste der Rassen Mecklenburger, Hannoveraner, Holsteiner, Oldenburger, Trakehner und Westfalen wurden letztendlich für die Körung zugelassen. Es ist ein sportlich moderner Jahrgang mit international erfolgreichen Abstammungen. 

mehr lesen

Mi

07

Nov

2012

Krumker Kaltblutkörung am 10. November mit überregionaler Ausstrahlung

Die gemeinsame Kaltblutkörung der Pferdezuchtverbände Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen, dem Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern und dem Stammbuch für Kaltblutpferde Niedersachsen im Pferdesportzentrum Krumke hat inzwischen einen festen Platz im Terminkalender vieler Kaltblutfreunde aus nah und fern. 
mehr lesen

Mi

10

Okt

2012

10. Süddeutsches Freispringchampionat

am 1. und 2. Dezember 2012

Springpferdezüchter aufgepasst: Am 1. und 2. Dezember steigt zum zehnten Mal das beliebte Süddeutsche Freispringchampionat im Ellwangen-Röhlingen. Bestens vorbereitet wird der Event wieder vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg vertreten durch den Pferdezuchtverein Ellwangen-Aalen, der die Veranstaltung von Beginn an sehr engagiert betreut und weiter entwickelt.

mehr lesen

Di

25

Sep

2012

Tag des Schweren Warmblutes in Loßburg (Schwarzwald)

Durch den PZV Thüringen wurde in Gemeinschaft mit der IG Schweres Warmblut Baden-Württemberg die III. Internationale Traditions-Fahrveranstaltung in Loßburg (21. bis 23. 09) durchgeführt.

mehr lesen

Mo

03

Sep

2012

DKB-Bundeschampionate in Warendorf:

Dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze für Deutsche Sportpferde und Reitponys

Die diesjährigen DKB-Bundeschampionate in Warendorf verliefen hoch erfolgreich für die Deutschen Reitponys und Sportpferde aus den Pferdezuchtverbänden Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen. Dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze lautet das Ergebnis in der Endabrechnung. Dabei konnten sich die Vertreter aus den Verbänden in allen Disziplinen und auf allen Prüfungsplätzen erfolgreich in Szene setzten.

mehr lesen

Di

28

Aug

2012

Süddeutsche Championate in Nördlingen

Spitzennoten gab es für Rossini aus Moritzburg unter Kay Pawlowska
Spitzennoten gab es für Rossini aus Moritzburg unter Kay Pawlowska

Goldene Peitsche und Goldene Schleifen für Deutsche Sportpferde

Zum zehnten Mal fanden am letzten Juliwochenende die Süddeutschen Championate statt. Ausgesprochen erfolgreich verliefen die Süddeutschen Titelkämpfe für die Pferdezuchtverbände Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen. Insgesamt sechs Medaillen gingen an deutsche Sportpferde, davon zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze. Michael Kölz und FST Dipylon rundeten das gute Abschneiden der „Ostler“ mit dem Sieg im Großen Preis am Sonntag ab. 

 

mehr lesen

Do

09

Aug

2012

200 Jahre Landgestüt Redefin - Leistung aus Tradition -

Foto:Sven Först
Foto:Sven Först

Zwei Jahrhunderte Erfahrung und die enge Verbindung zwischen Pferdezucht, Ausbildung und Sport einerseits und Kultur, Architektur und Tourismus andererseits, macht das Landgestüt Redefin zu etwas ganz Besonderem. Es ist die Wahrung einer 200 Jahre alten Tradition in einem denkmalgeschützten Kulturgut, die unsere Besucher aus aller Welt in ihren Bann zieht.

 

mehr lesen

Do

09

Aug

2012

Jungzüchter aus Brandenburg-Anhalt verteidigen Titel beim Bundeswettbewerb

Standenbühl  - Das Jungzüchter-Team aus Brandenburg-Anhalt hat den Titel in der Mannschaftswertung bei den Deutschen Meisterschaften in Standenbühl verteidigt!

mehr lesen

Do

09

Aug

2012

Süd-Diamanten:

Süd-Diamanten: 100 auserwählte Fohlen in Gera und Nördlingen

Süddeutsche Fohlenauktionen am 21. und 28. Juli 2012 

Im Juli bietet die Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH zwei Chancen um die Süd-Diamanten, die strahlenden Highlights des Fohlenjahrganges 2012 aus den süddeutschen Züchterställen zu erwerben: 

 

mehr lesen
Malte Laub, Foto: ACP-Pantel
Aktuelle Ausgabe, Juni 2018