Neuer Termin für das Schaufenster der Besten

Die Quaterback Statuette - Wanderehrenpreis für den Siegerhengst Dressur, Foto: bjoern-schroeder.de
Die Quaterback Statuette - Wanderehrenpreis für den Siegerhengst Dressur, Foto: bjoern-schroeder.de

Mit der Aktualisierung der Leitlinien des Bundeslandwirtschaftsministeriums zum Tierschutz im Pferdesport wurde die Altersgrenze für den Beginn der Ausbildung zum vorgesehenen Nutzungszweck auf 30 Monate festgelegt. Dies hat weitreichende Folgen auf das Körsystem in allen deutschen Zuchtverbänden. Hierdurch kann die Vorbereitung junger Hengste erst zum Zeitpunkt der traditionellen Herbstkörungen in der Regel September, Oktober oder November beginnen. Dadurch müssen sich alle Verbände terminlich neu orientieren. „Wir möchten den Tierschutzgedanken nicht halbherzig umsetzen und haben uns deshalb entschlossen, das Schaufenster der Besten in Neustadt/Dosse als züchterischer Höhepunkt in der Region nicht nur um wenige Tage zu verschieben, sondern ein langfristig erfolgsversprechendes Konzept zu entwickeln“, erläutert Günter Stübing vom Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt. Deshalb zieht die Veranstaltung von Mitte November auf Anfang März um. Das nächste Schaufenster der Besten wird vom 3. bis 5. März 2022 in der Graf von Lindenau-Halle stattfinden.

„Wir denken, das Schaufenster fügt sich mit diesem neuen Termin perfekt in den Veranstaltungsplan der DSP-Verbände mit den DSP-Hengsttagen in München im Januar und der DSP-Sattelkörung in Marbach im November ein“, so Stübing. Das Konzept bleibt jedoch weitgehend konstant. Im Mittelpunkt steht auch künftig die klassische DSP-Körung für drei- und vierjährige Hengste. Nach der erfolgreichen Premiere 2020 wird die Onlineauktion der gekörten und nicht gekörten Hengste weiter fester Bestandteil bleiben. Auch der Sport und die Show werden weiter ihren Platz haben. Ebenso werden Erfolgszüchter und -pferde des Verbandes im Rampenlicht der Graf von Lindenau-Halle stehen und die Proklamation zum „Pferd des Jahres“ zum Programm gehören.


Weitere Informationen finden Sie unter www.pferde-brandenburg-anhalt.de oder www.schaufenster-der-besten.de

Mai Ausgabe
Mai Ausgabe