DSP-Fohlenchmapionat: Siegerfohlen von Quaterback, Damon Cello, DSP Cashmoaker und Kasanova de la Pomme

Sieger Hengstfohlen dressurbetont Kat 64, Quaterback-Goldkäfer, Foto: Björn Schröder
Sieger Hengstfohlen dressurbetont Kat 64, Quaterback-Goldkäfer, Foto: Björn Schröder

Neustadt (Dosse) - Die Sieger im DSP-Fohlenchampionat des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt sind ermittelt. Quaterback, Damon Cello, DSP Cashmoaker und Kasanova de la Pomme stellen die Fohlenchampions des Jahres 2016. Weit über 100 Hengst- und Stutfohlen, die auf den Schauen der Zuchtvereine zum traditionellen DSP-Fohlenchampionat nominiert wurden, präsentierten sich am Samstag auf dem großen Paradeplatz und wurden hier von einer hochkarätigen Jury bewertet und rangiert. Mit besonderer Spannung wurden dabei die ersten Fohlenjahrgänge des HLP-Siegers Carleyle aus dem Haupt- und Landgestüt, der mit zehn nominierten springbetonten Fohlen an der Spitze der Vererber stand, sowie des Körungssiegers Morricone aus dem Gestüt Bonhomme zum Championat nach Neustadt erwartet. Der Rappe war mit neun nominierten Fohlen aus seinem ersten Jahrgang der erfolgreichste Dressurvererber. Ebenfalls stark vertreten waren Bundeschampion DSP Belantis mit acht Nachkommen und DSP Elitehengst Quaterback mit sieben Fohlen. Ihren ersten Jahrgang präsentierten auch Damon Chello sowie der belgische Körsiegerhengst Kasanova de la Pomme.

 

Der Sieg bei den dressurbetonten Hengstfohlen ging an einen Quaterback-Goldkäfer-Sohn (Z. u. B.: Zuchthof Bahnemann, Pausin). Bereits sein Vollbruder konnte im vergangenen Jahr hier die Siegerschärpe mit nach Hause nehmen. Ihm folgte einMorricone-De Niro-Sohn aus der Zucht Roman Bravenec, Alt Ruppin sowie ein weiterer Morricone - De Niro-Nachkomme aus dem Stall von Johannes Zahnwetzer. Bei den dressurbetonten Stutfohlen siegte eine Tochter des Damon Cello aus einer Mutter von Quaterman. Sie wurde von Ernst-Jürgen Schulz aus Quadendammbeck gezogen und vorgestellt. Auf den Plätzen folgte hier eine weitere Damon Cello - Quando Quando-Tochter aus der Zucht von Maik Katzke, Badingen, sowie eine DSP Belantis - Chico's Boy - Tochter. Sie wurde von Christine Witte aus Berlin gezogen und ausgestellt.


Bei den Springbetonten Hengstfohlen siegte ein Sohn des Deutschen Meisters DSP Cashmoaker aus einer Mutter von Brandenburger. Der Strahlemann wurde von Cashmoakers Züchter Frank Timmreck aus Schwarzholz präsentiert. Reservesieger wurde ein bewegungsstarkes Hengstfohlen von Carleyle-Frühlingsbote (Z: Landwirtschaftsbetrieb Volker Falke), gefolgt von einem Fohlen von Viva Vulkano-Claudio's Son (Z: Steffen Ilski - Hakeborn). Bestes springbetontes Stutfohlen wurde eine Tochter von Kasanova de la Pomme - Cassilano (Z.u.B.: Sp.z.o.o. Stadnina Koni Bielin - PL - Moryn). Platz zwei ging an eine Carleyle-Drosselbarth-Tochter aus der Zucht von Barbara und Siegfried Dörge, Rohrlack,  gefolgt von einer weiteren von insgesamt zehn nominierten Carleyle-Nachkommen, die von Rudolf u. Angelika Schmidt, Wulkow, aus einer Saccor-Mutter gezogen hat.

Weitere Informationen unter: www.pferde-brandenburg-anhalt.de

Championatsfohlen in Neustadt/Dosse: springbetontes StutfohlenFoto: bb
Aktuelle Ausgabe, August 2018