Dr. Henning Frevert wird neuer Landstallmeister in Neustadt (Dosse)

Dr. Henning Frevert Foto: Presse
Dr. Henning Frevert Foto: Presse

Der Stiftungsrat des Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes hat sich entschieden, Dr. Henning Frevert ab 01. Februar 2021 zum künftigen Landstallmeister des Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes in Neustadt (Dosse) zu berufen. Der 33jährige, der bereits seit 2016 im Zuchtbereich des Gestüts in leitender Stellung tätig ist, hatte sich einem überregionalen Bewerbungsverfahren gestellt und den Stiftungsrat überzeugt. Ab dem 01. Februar 2021 übernimmt er den Staffelstab aus den Händen von Uwe Müller und leitet ab da eines der größten Gestüte Europas.„Ich freue mich sehr, mit Dr. Frevert einen kompetenten und fachlich versierten Nachfolger gewonnen zu haben.“ gratulierte Landstallmeister Uwe Müller seinem Nachfolger in spe, der Ende Januar 2021 in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Der gebürtige Wilhelmshavener studierte Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Nutztierwissenschaften an der Universität Göttingen und promovierte anschließend mit dem Schwerpunkt Pferdezucht. Seit frühester Jugend ist Dr. Henning Frevert im Sattel in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit aktiv und bringt sich u. a. im Neustädter Reit- und Fahrverein sowie dem Neustädter Pferdezuchtverein aktiv ein. Zudem wird er seit 2018 als allgemeiner Richter Zucht (FN) auf der Zuchtrichterliste des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt geführt.

Titelfoto August 2020: Siegerstutfohlen springbetont von Carinue -Carleyle, beim Fohlenchampionat Neustadt/D. Foto: bb
Titelfoto August 2020: Siegerstutfohlen springbetont von Carinue -Carleyle, beim Fohlenchampionat Neustadt/D. Foto: bb