Kristina Sprehes Erfolgspferd Desperados unerwartet verstorben

Desperados  unter Kristina Bröring-Sprehe. Foto: Lafrentz
Desperados unter Kristina Bröring-Sprehe. Foto: Lafrentz

Im Alter von 19 Jahren ist das Erfolgspferd von Kristina Bröring-Sprehes, Desperados, am Morgen des 14. Februar ganz plötzlich verstorben. Der bis dato topfitte Hengst war kurz nach einem Deckakt kollabiert und zum Entsetzen der Betreuer unmittelbar gestorben. Es wird ein Aortaabriss vermutet.

Zum selben Zeitpunkt befand sich die Reiterin bei einem Turnier in Neumünster und konnte mit Destiny, einem Sohn von Desperados den Grand Prix von Neumünster gewinnen. Kurz nach ihrem Sieg ereilte sie die traurige Nachricht.

Christina Bröring-Sprehe hatte dem Hannoveraner De Niro-Sohn fast ihre gesamte bisherige Karriere zu verdanken. Neben vielen großartigen Erfolgen u.a. auch in Aachen wurde sie mit ihm Mannschaftsolympiasiegerin, -weltmeisterin und -europameisterin. Das Paar wurde zweimal, 2014 und 2015, Deutsche Meisterin. In Rio de Janero erritt das Paar olympisches Einzelbronze ebenso wie bei den Weltmeisterschaften in Caen.

 

Der lackschwarze Desperados war bildschön und elegant. Die jetzt 33-Jährige übernahm den liebevoll „Despi“ genannten Beau 2010 von Falk Rosenbauer, der ihn bis Grand Prix ausgebildet hatte.

 

2003 wurde er auf dem Verdener Hengstmarkt zur Körung vorgestellt, schaffte aber das begehrte Prädikat nicht. Dennoch hatte er bei den Zuschauern und Käufern einen großen Eindruck hinterlassen. Kristinas Vater sah bereits Großes in ihm und sicherte sich den großartige Hengst für einen sechsstelligen Betrag. Desperados wurde damit teuerster Auktionshengst unter den nicht gekörten Hengsten. Ein Jahr später wurde er schließlich unter dem Sattel gekört. Der Verlust dieses bildschönen Hengstes ist nicht nur für Kristina Bröring Sprehe und ihr Team schwer zu verkraften, weltweit trauert die Pferdewelt um den eleganten und liebenswerten Macho, der 34 gekörte Hengste, unzählige Stuten und Sportpferde hinterlassen hat.

bb

Verona - Siegerstute, Foto: bb
Verona - Siegerstute, Foto: bb