Sir Schenkenberg an Edward Gal`s Sponsor verkauft

Jochen Vetters auf Sir Schenkenberg (Foto: bb)
Jochen Vetters auf Sir Schenkenberg (Foto: bb)

Der neunjährige DSP-Wallach Sir Schen­ken­berg von Sir Don­ner­hall, ge­zo­gen bei Lo­thar Schulze in Schen­ken­berg bei Groß Kreuz/BB, ist An­fang Juli in den Be­sitz des Spon­sors von Ed­ward Gal, der Fa. Klocks, ge­wech­selt. Der dun­kel­brau­ne Wallach, der im Be­sitz von Maren Fry­chel in Neu­bee­ren stand, hatte nach seinem dies­jäh­rigen Auf­tritt beim Grand Prix beim Re­de­finer Pfer­de­fes­tival An­fang Mai auf dem me­cklen­bur­gischen Land­ge­stüt unter Jochen Vet­ters trotz einiger Ei­gen­sin­nig­kei­ten während der Prüfung, ob seiner Be­we­gungs­qua­litäten und Po­ten­tials, für Auf­merk­sam­keit ge­sorgt und Be­gehr­lich­kei­ten ge­weckt.

Kurz darauf stand bei seinem Reiter und Ausbilder Jochen Vetters das Telefon nicht mehr still. Gal selber hatte den Wallach persönlich in Neubeeren ausprobiert, war begeistert und kurz darauf der Handel perfekt.

Foto: pixabay
Aktuelle Ausgabe, November 2018