Mitteldeutsche Frühjahrskörung

 

Am 10. April präsentierten sich 29 von 41 gemeldeten Hengsten (Reitpferde sowie Ponys und Spezialrassen) der Kommission im Rahmen der Mitteldeutschen Frühjahrskörung im Landgestüt Sachsen-Anhalt in Prussendorf.

 

18 von ihnen wurden für die Pferdezuchtverbände Brandenburg-Anhalt und Sachsen-Thüringen gekört bzw. eingetragen, darunter drei Shetlandponys, ein Minishetti, ein Dt. Part-bread Shetland Pony, ein American Miniatur Horse, ein Knabstrupper, ein Morgan, ein Nederlands Welsh Ridepony, zwei Deutsche Reitponys, ein Pony of the Americas, ein Hannoveraner, ein deutsches Sportpferd, ein Rheinländer sowie ein PRE. Die Körung bzw. Anerkennung der Reitpferderassen fand teilweise als Sattelkörung statt.

 

Weitere Informationen unter www.pferde-brandenburg-anhalt.de

Malte Laub, Foto: ACP-Pantel
Aktuelle Ausgabe, Juni 2018