Die Talente der Zukunft auf dem Boxberg

Thüringisches Fohlenchampionat - Siegerhengstfohlen von Millenium - Foto KW
Thüringisches Fohlenchampionat - Siegerhengstfohlen von Millenium - Foto KW

Am zweiten Juliwochenende fanden auf dem ehemaligen Rennbahngelände auf dem Gothaer Boxberg die Fohlenchampionate Thüringens statt.

Im kleinen Ring der Stutfohlen siegte eine typvolle Tochter des Liberator aus einer Silentio- Mutter von Martin Scheide aus Großromstedt. Auch das beste Dressurfohlen von Relius aus einer Paquirri Mutter gefiel vor allem im Typ.

Feminines Gesicht gepaart mit guter Linierung zeichneten dieses fuchsfarbene Fohlen aus. Thilo von Gregory aus Naumburg ist Züchter. Reservesiegin wurde eine Tochter des Decurio aus einer Rheingraf- Mutter von Silvia Kühn aus Flarchheim.

Bei den Hengsten wusste ein Millenium-Sohn aus einer Thannhäuser- Mutter besonders zu überzeugen. Der rappschwarze Schönling, der bei Familie Kley auf dem Boxberg gezogen wurde, zählt Ende Juli zum Auktionslot in Nördlingen. Auch das beste springbetont gezogene Hengstfohlen von Castino - Carprilli wird zum Auktionslot in Nördlingen zählen. Bei diesem modern aufgemachten Rappen aus dem Hause Wollenhaupt in Bad Langensalza dürfte das interessante Pedigree Käufer locken.

 

Einen ausführlichen Bericht, auch über die anderen Rassen, lesen Sie in unserer August-Ausgabe.

Championatsfohlen in Neustadt/Dosse: springbetontes StutfohlenFoto: bb
Aktuelle Ausgabe, August 2018