Deutsches Fohlenchampionat in Lienen (13./14.7.)

Deutsches-Sportpferd-Fohlen siegt im For Pleasure-Ring

 

Die Züchter aus Deutschlands Osten waren ganz besonders erfolgreich im For-Pleasure-Ring, einer Sonderwertung für springbetont gezogene Fohlen. Sie stellten vier der besten zehn Fohlen, darunter den Sieger. Nadine Koch aus Gera freute sich über die Siegerschärpe für ihr Hengstfohlen von Quick Amour GE aus einer Acorado-Mutter. Die zwei Fohlen auf den Plätzen zwei und drei stammten von einem Newcomer in der Vererberriege, dem Holsteiner Cascadello, Platz vier belegte Erhard Ploewka aus Rossau/SAN mit seinem Chacco Me Biolley/Levisto-Stutfohlen (203). 

Auf Platz fünf folgte ein Hengstfohlen von Casador/World Man G (167) aus der Zucht von Beatrix Raddatz in Jena und Platz acht belegte ein von Claudia Pfeiffer in Dessau gezogenes Stutfohlen von Quattro B/Lacapo. In der Klasse der Stutfohlen stand eine Oldenburger Tochter des De Niro aus einer Sandro Hit-Mutter (230) aus der Zucht von Martin Otten in Steinfeld an der Spitze. Einen ausgezeichneten vierten Platz belegte Dr. Frank Klakow aus Osterburg mit seinem bewegungsstarken Stutfohlen von Franziskus/ Wolkentanz II.

Als Champion der Hengstfohlen durfte sich ein Hannoveraner Sohn des Destano aus einer Mutter von Eskardo/Upan La Jarthe AA feiern lassen.

 

Stutenchampionat: Florina macht das Rennen

 

Zur besten dressurbetonten Stute kürte das Richterkollegium die dunkelbraune Hannoveraner Fürst Romancier/Donnerhall-Tochter Florina (20) aus der Zucht von Walter Droege in Düsseldorf. Zwei Deutsche-Sportpferde-Stuten belegten die Plätze 22 und 23 im starken Feld. Championesse der springbetont gezogenen Stuten war die Comme il faut/Calido-Tochter Chiara, eine Westfalenstute aus der Zucht von Josef Platte in Attendorn. Die Stute mit der besten Freispringbenotung wurde Vize-Championesse: die Deutsche-Sportpferde-Stute Kandela R mit der klangvollen Abstammung Colestus/Kolibri, die ihre Abstammung auch durch ihre Schimmelfarbe kundtat. Johannes Reppe in Kodersdorf/SC ist der Züchter, Milan Schäfer in Wittichenau/SAC Züchter der Stute. Maxima, Deutsche-Sportpferde-Stute von Monte Bellini/Lesotho aus der Zucht von Elke Krug brillierte auf Platz sieben der Rangierung. Die Klasse der Ponystuten war fest in Weser-Ems-Hand. Sowohl Siegerin als auch Reservesiegerin kamen aus Weser-Ems. Beste unter ihnen war Beate Wedermann´s Cascada Royale WE von Casino Royale K/Rendezvous, die von Danica Duen ausgestellt wurde. Auf dem fünften Platz rangierte die schicke Palomino-Stute Das Schneewittchenaus aus Mecklenburg-Vorpommern.. Sie stammt von Top Dubidu/Golden Dancer und wurde von Madlen Blunk in Rastow gezogen.

 

Einen ausführlichen Bericht über das Deutsche Stuten- und Fohlenchampionat lesen Sie in unserer August-Ausgabe. AR

Championatsfohlen in Neustadt/Dosse: springbetontes StutfohlenFoto: bb
Aktuelle Ausgabe, August 2018