Pferd & Jagd feiert erfolgreiches Comeback

Die Pferd & Jagd zog wieder zahlreiche Besucher in die Messehallen. Foto: Deutsche Messe
Die Pferd & Jagd zog wieder zahlreiche Besucher in die Messehallen. Foto: Deutsche Messe

Nachdem die Pferd & Jagd zwei Jahre hintereinander pandemiebedingt ausfallen musste, hat sie 2022 ihren Erfolgsritt wieder aufgenommen und fortgesetzt. Insgesamt besuchten weit über 70.000 Menschen die viertägige Leistungsschau der Jagd- und Reiterbranche, um sich bei mehr als 550 Ausstellern über neueste Produkte und Trends zu informieren und vor allem um einzukaufen. 

 

Laut einer repräsentativen Umfrage des Dortmunder Marktforschungsinstitut Gelszus haben wie im Jahr 2019 exakt 89 Prozent der Besucher etwas gekauft oder bestellt und dabei im Durchschnitt 457 Euro ausgegeben (2019: 316 Euro). Klaudia Kohl, Abteilungsleiterin Consumer Fairs bei der Deutschen Messe AG: „Das zeigt, wie sehr sich die Menschen auf die Pferd & Jagd gefreut haben. Und dass es die richtige Entscheidung war, die Messe durchzuführen. Auch, wenn wir aufgrund der allgemeinen Situation etwas weniger Aussteller hatten. Wir sind uns sicher, dass der diesjährige Erfolg der Pferd & Jagd die Aussteller, die sich in diesem Jahr noch zurückgehalten haben, davon überzeugt wieder teilzunehmen und die Messe weiter wächst.“

Für die meisten Aussteller war die diesjährige Veranstaltung tatsächlich ein großer Erfolg.

Werner Becker von Becker Jagdkleidung: „Wir sind seit 30 Jahren auf der Pferd & Jagd – und auch in diesem Jahr war das Ergebnis überaus zufriedenstellend. Wir haben ein sehr gutes Geschäft gemacht, darüber hinaus ist die Infrastruktur in Hannover hervorragend, ebenso die Betreuung. Wir werden im nächsten Jahr nochmal vergrößern.“ 

 

Philipp Bücker, Bücker Trailer: „Wir sind mit der Messe sehr zufrieden. Die Pferd & Jagd ist unsere Lieblingsmesse und garantiert ein gutes Weihnachtsgeschäft. Die Besucher kommen ganz gezielt an unseren Stand, und tatsächlich waren wieder unsere teuersten Anhänger zuerst weg. Wir sind sehr froh, dass es wieder Messen gibt.“

 

Hesham Khalifa, Blaser Jagdwaffen: „Wir hatten mit weniger Besuchern gerechnet und sind positiv überrascht. Und zwar vom ersten Tag an. Die Kunden sind regelrecht hungrig nach der langen Pause.“

 

Marco Voges, Gebietsleiter Böckmann Pferdeanhänger: „Wir sind trotz der aktuell angespannten Zeit sehr zufrieden. Wir haben wichtige Kunden erreicht. Die Pferd & Jagd ist unsere wichtigste Messe im Jahr.“

 

Petra Dieckmann, Inhaberin Spooks Bekleidung: „Wir sind super zufrieden, die Besucher waren in absoluter Kauflaune und freuten sich, nach der Corona-Pause wieder Geld ausgeben zu können.“

 

Positives Feedback auch von den Besuchern der diesjährigen Veranstaltung. Laut des Marktforschungsinstituts Gelszus gaben 91 Prozent an, die Messe im kommenden Jahr wieder zu besuchen, 86 Prozent sagten, sie seien mit der Pferd & Jagd zufrieden, 89 Prozent wollen sie weiterempfehlen. 

 

Die Pferd & Jagd – viel mehr als nur eine reine Produktschau. Die Messe bot erneut Verbänden und Vereinen die Möglichkeit, ihre Arbeit und Projekte einem großen Publikum vorzustellen. Unter anderem war die Landesjägerschaft Niedersachsen mit dabei, ebenso der Verband der Jagdgebrauchshunde sowie der Pferdesportverband Hannover und die Pferdeland Niedersachsen GmbH. Deren Geschäftsführerin Alexandra Duesmann weiß von der Bedeutung der Pferd & Jagd für das Pferdeland Niedersachsen: „Die Leute haben sich regelrecht verzehrt nach der Messe, der Nachholbedarf war riesig. Unser Stand wurde extrem gut angenommen, ja regelrecht belagert. Die Messe ist für Niedersachsen und darüber hinaus so wichtig, weil sie das gesamte Thema Pferd abbildet – in all seinen Facetten.“

 

So auch was das Thema Pferde-Show angeht. Zwei Abende zog die Gala „Nacht der Pferde“ die Besucher in ihren Bann und begeisterte das Publikum von der ersten Minute mit internationalen Reitstars wie Gilles Fortier, Alizée Froment oder Anna Blomgren. Ebenso begeistert waren die Besucher der Pferde-Kinder-Pony-Show MiMaMo am Samstag und Sonntag. Pferd & Jagd-Projektleiterin Sandra Busse: „MiMaMo ist in der Vorweihnachtszeit das absolute Highlight. Es ist immer schön, wenn man sieht, wie begeistert die Kinder sind, wie aufmerksam und glücklich sie das Geschehen in der Arena verfolgen.“ Insgesamt kamen über 9000 Fans zu den Shows. 

 

Die nächste Pferd & Jagd findet statt vom 7. bis 10. Dezember 2023.

Februar Ausgabe
Februar Ausgabe