Dr. Rudi Fuchs mit 86 Jahren gestorben

So werden wir Dr. Rudi Fuchs in Erinnerung behalten. Foto: bb
So werden wir Dr. Rudi Fuchs in Erinnerung behalten. Foto: bb

Mit tiefem Bedauern müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass das Ehrenmitglied, Vereinsbegründer und langjähriger Vorsitzender des Reitvereins Herodot Leipzig Abtnaundorf, Dr. Rudolf Fuchs am 08. Mai 2022 nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Doktor Rudi Fuchs - wie er fast ausschließlich genannt wurde, hat sein Leben dem Pferdesport gewidmet und erreichte damit deutschlandweit Bekanntheit. So war er als letzter Präsident des Deutschen Pferdesportverbandes der DDR aktiv an der Integrierung des Pferdesportverbandes in die Nationale Reiterliche Vereinigung der Bundesrepublik Deutschland (FN) beteiligt. Der studierte Diplomagraringeniur und Fachschullehrer sowie frühere S-Dressurreiter, Ausbilder und internationale Turnierrrichter bekleidete viele Ehrenämter in der sächsischen Landeskommission. Für den Verein Herodot in Leipzig-Abtnaundorf legte er den Grundstein und machte daraus sehr schnell einen der größten Pferdesportvereine in Sachsen.

Unsere Gedanken gelten seiner Familie, vor allem aber seiner Frau Evelin.

Ein ausführliches Memorial lesen Sie in unserer Juni-Ausgabe.

Mai Ausgabe
Mai Ausgabe