Voltigieren: Der Sachse Daniel Kaiser ist Weltcupsiger

Daniel Kaiser ist der Weltcup-Sieger Voltigieren der Herren. Dank einer fantastischen ersten Runde, bei der Kaiser auf seinem Pferd Down Under (Longenführerin: Nina Vorberg) seine neue „Houdini“-Kür präsentierte, hatte der Sachse auch am Ende die Nase vorn. Denn der als Topfavorit gestartete Europameister Jannis Drewell (vorgestellt von Simone Drewell auf Diobolus) konnte zwar im zweiten Durchlauf noch einmal auftrumpfen, blieb aber im Gesamtergebnis knapp hinter seinem Konkurrenten. „Natürlich hätte ich hier gerne gewonnen“, sagte der Europameister, „aber ich gönne auch Daniel den Sieg.“

Nach ihrer Kür hatten beide Tränen in den Augen: Daniel Kaiser, der seinen Sieg kaum glauben konnte, Jannis Drewell, als ihm bewusst wurde, dass dies sein letzter Auftritt als „buddhistischer Mönch“ war. „Diese Kür passt einfach zu mir und hat mir in den letzten Jahren so viel Erfolg beschert.“ Dritter wurde der Franzose Vincent Haennel.

Titelfoto: Torsten Koalick, Foto: bb
Aktuelle Ausgabe, Oktober 2018