Sachsen-Anhaltinische Hallen-Landesmeisterschaften im Springreiten: Titel ging an Hendrik Ernst 

Gut besucht waren auch in diesem Jahr die Hallenlandesmeisterschaften im Springreiten der Sachsen-Anhaltiner. Gastgeber war einmal mehr das Landgestüt Prussendorf. Nach drei Qualifikationsprüfungen konnte schließlich diesmal Hendrik Ernst den Titel mit nach Hause nehmen. Dabei sah es anfänglich gar nicht so gut für den Königsborner aus.

Gesamtstrafpunkte hatte er am Ende die wenigsten auf dem Zettel und damit den Sieg sicher in der Tasche. Zweiter wurde Christoph Kauert aus Schönebeck, der mit seinem jetzt 14jährigen Orplid gut in die Saison gestartet ist und zwei Wertungsspringen gewann. Pech, dass ein Hindernis im entscheidenden 3. Springen kippte und die Multiplikation einen schlechteren Wert als bei Ernst ergab. Traurig wird er dennoch nicht gewesen sein, denn mit seiner erst 8jährigen Holsteiner Stute Charlet konnte er den Großen Preis von Prussendorf gewinnen und zugleich mit Orplid auch noch die silberne Schleife, nebst das dazugehörige Preisgeld einstreichen. Dritter in der Hallenlandeswertung wurde Steffen Buchheim aus Ihleburg mit Kolibris Firebird.

 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer April-Ausgabe.

Championatsfohlen in Neustadt/Dosse: springbetontes StutfohlenFoto: bb
Aktuelle Ausgabe, August 2018