Marlen Fallak wird mit Tessa FST Deutsche Meisterin der Einspänner 2015

Marlen Fallak mit Tessa (Foto: Dr. Schwarzl)
Marlen Fallak mit Tessa (Foto: Dr. Schwarzl)

Die Thüringerin Marlen Fallak (Nägel­stedt) hat sich zum ersten Mal in ihrer Fahr­sport­karriere den Deutschen Meis­ter­titel bei den Einspänner Pferden bei den Deutschen Meister­schaften der Ein­spänner­fahrer im hessischen Dillen­burg vom 04. bis 07. Juni mit Tessa FST geholt. Den Grund­stein für den Titel­gewinn hatte sich die Thüringerin bei der Dressur gelegt. Den sehr an­spruchs­vollen Mara­thon-Wett­be­werb konn­te sie dann mit 79,21 Punk­ten für sich ent­schei­den. Titel­ver­tei­di­ger Philipp Faißt musste seine Stute vor dem ab­schließen­den Hin­der­nis­fahren aus dem Wett­bewerb neh­men, da sie nach der Gelän­de­prüfung nicht mehr fit war. Vor dem ab­schließenden Kegel­parcours hatte Fallak die Nase im Gesamt­feld bereits vorn. Ob­wohl sie in diesem Teil­wett­bewerb 12,30 Straf­punkte kassierte, reich­ten die 132,73 Punkte dennoch für den Gesamt­sieg inner­halb der inter­natio­nalen Kon­kurrenz aus. 

 

Dr. Schwarzl

 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer Juli-Ausgabe.

 

Championatsfohlen in Neustadt/Dosse: springbetontes StutfohlenFoto: bb
Aktuelle Ausgabe, August 2018