Thüringer Springmeisterschaften in Bad Liebenstein/Sorga

Julia Mackerodt und Clitschko, Sieger bei den Herren Foto: KW
Julia Mackerodt und Clitschko, Sieger bei den Herren Foto: KW

Damensieg in der Herrenkonkurrenz

 

Landesmeister bei den Herren wurde, wie bereits in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern, eine Dame. Julia Mackerodt aus Immenrode blieb mit Clitschko als einzige in allen drei Wertungsprüfungen fehlerfrei. Bei den Jungen Reitern schaffte Gordon Schultz auf Carmen den Sprung aufs oberste Treppchen und wird Thüringens Landesfarben bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2014 vertreten.

Auch in der Damenkonkurrenz sorgte die Jugend für frischen Wind. Natalie Blanke wiederholte ihren Coup vom Vorjahr und verwies als jüngste im Feld die Konkurrenz auf die Plätze.

Freudestrahlend nahm Elena Schultz aus Martinfeld ihre erste Goldmedaille in der AK U 16 entgegen. Die dem Ponyalter entwachsene junge Dame hatte Prinz Arthur gesattelt. Laura Henning konnte auf Mönchshof’s Dancing Queen die U 18 Tour für sich entscheiden. Christopher Hess und Samba holten die Titel in der männlichen Konkurrenz U 16. Phillip Herold aus Wingerode gewann mit Fly bei den unter 18-jährigen.

Im Rahmenprogramm fanden weitere Qualifikationen zum Bundeschampionat statt. Hier siegte Natalia Lakomy aus Sachsen-Anhalt auf Montecristo B, einem Deutschen Sportpferd von Monte Bellini- Askari (Züchter ZG Bönicke) bei den fünfjährigen.

KW

 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer August-Ausgabe!

 

 

Titelfoto: Christian Ahlmann mit Ailina, Foto: Thomas Hellmann
Aktuelle Ausgabe, September 2018