Matthias Granzow jetzt im Münsterland

Matthias Granzow jetzt im Münsterland
Matthias Granzow jetzt im Münsterland

Der 36-jährige Springreiter Matthias Granzow, Zweiter beim Deutschen Spring-Derby 2009 in Hamburg, hat Mitte Oktober eine berufliche Tätigkeit auf dem Gut Berl in Münster begonnen. Nach eigenen Angaben wird der dreimalige Mecklenburger Landesmeister seinen Kollegen Lars Nieberg, der im Frühjahr die Leitung des Gestüts des Münsteraner Unternehmers und Gutsbesitzers Hendrik Snoek übernommen hat, als „rechte Hand“ unterstützen.  Matthias Granzow, der im Landgestüt Redefin seine Bereiter-Lehre erfolgreich absolviert hat, hatte 2003 die Nachfolge von Holger Wulschner auf dem Reiterhof Passin der Familie Herzog angetreten und war dort bis zum vergangenen Jahr tätig. Im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern kümmerte er sich als Disziplintrainer um den Springreiternachwuchs.  

 

 

 

 

Foto: pixabay
Aktuelle Ausgabe, November 2018