Zucht und Spitzensport an einem Ort:

Die Landesmeisterschaften Dressur- und Springreiten 2013 und die Fohlenchampionate des PZV Brandenburg-Anhalt im Sanssouci der Pferde.

Neustadt (Dosse). Endspurt: Reitsportfans aus ganz Berlin-Brandenburg und darüber hinaus fiebern dem sommerlichen Höhepunkt im brandenburgischen Spitzensport entgegen. Die 6. Landesmeisterschaften Dressur und Springen finden auf dem Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) vom 18. bis 21. Juli mit rund 300 Reitern und 800 Pferden statt. 

Ausgeschrieben sind insgesamt 44 Prüfungen, darunter jeweils vier Spring- und sechs Dressurprüfungen der Klasse S. Geboten werden vier Tage Top-Sport, ergänzt von züchterischen Highlights wie das Finale des Länderchampionates der jungen Dressurpferde, sowie als ganz besonderen Höhepunkt das Fohlenchampionat für das deutsche Sportpferd (20. Juli) und erstmalig auch für Pony- und Spezialrassen (21. Juli). Der Eintritt zu den Landesmeisterschaften 2013 in Neustadt (Dosse) ist frei.

Championatsfohlen in Neustadt/Dosse: springbetontes StutfohlenFoto: bb
Aktuelle Ausgabe, August 2018