Redefin: MVP-Hallen-Landesmeisterschaften Dressur

Kati Spierling wurde auf Befana Landesmeisterin. Foto:wego
Kati Spierling wurde auf Befana Landesmeisterin. Foto:wego

Die Dressurreiter aus Mecklenburg-Vorpommern starteten im Landgestüt Redefin mit der Hallen-Landesmeisterschaft Anfang März in die Turniersaison. In der gehobenen Klasse der Reiter war die Zwei-Sterne M-Dressur M10 und der Sankt Georg Spezial zu reiten. Lokalmatador Michael Thieme verteidigte seinen Titel mit dem achtjährigen De Niro-Wallach Dozent. Das Redefiner Paar gewann beide Wertungsprüfungen.

Silbermedaillengewinner wurde Ralf Voß (Ritzerow) mit der neunjährigen Samba Hit-Stute Santana. Anne Stolzenburg (Zierow) erkämpfte sich mit Ragano die Bronzemedaille. Die Nachwuchsreiter bis 21 Jahre mussten sich in zwei L-Dressuren beweisen. Kati Spierling aus Neuenkirchen/Leist galt als Favoritin und machte sie sich einen Tag nach ihrem 19. Geburtstag selbst das schönste Geschenk gewann die Goldmedaille auf ihrer Fuchsstute Befana. Silber ging an Nathalie Westphal und Christian Georg Sass freute sich über Bronze.Das größte Starterfeld gab es mit 19 Paaren in der Ponymeisterschaft. Die 13-jährigen Tanja Schneider (Alt Damerow) gewann durch den Sieg in beiden Wertungsprüfungen die Meisterschaft. Der Silberplatz ging an Caroline Lass auf Pott’s Blitz WE und Lena Rieckhof rückte durch ihr gutes Ergebnis in der Dressurreiterprüfung auf den Bronzeplatz vor. Eng ging es in der Meisterschaft der Ü40-Reiter zu. Hier ging die Goldmedaille an den 50-jährigen Rüdiger Tremp (Stülow). Er hatte auf Sarkozy gesattelt. Gabriele Sellmann holte sich mit Bedix die Silbermedaille. Bronze ging an Armin Spierling. Der 51-Jährige Vater von Kati Spierling saß im Sattel von Santinus. wego

Ausführliches lesen Sie in unserer April-Ausgabe! 

 

Verona - Siegerstute, Foto: bb
Verona - Siegerstute, Foto: bb