Tobi und Gestüt Sprehe beim Hallen-Derby in Neu-Benthen

Für das 4. Mecklenburger Hallen-Derby in Neu Benthen hat nun auch noch Miriam Schneider Lützow/Herford (NRW) kurzfristig ihre Nennungen abgegeben. Miriam Schneider wurde im Februar 2012 schlagartig in Mecklenburg bekannt, als sie mit ihrer Stute Aschenputtel den Großen Preis bei der 2. Schweriner Horse Show gewann.  

Andre Thieme mit Contanga
Andre Thieme mit Contanga

Auch der Zweitplatzierte von Schwerin 2012, Tobias Meyer aus dem süddeutschen Horgau, will in Neu Benthen an den Start gehen. Zuletzt wurde er beim CSI Kiel im Großen Preis Siebter. „Tobi“, wie er unter Freunden genannt wird, ist ein außergewöhnliches Talent und reitet gegenwärtig auch Pferde vom Gestüt Sprehe.

Das Gestüt Sprehe ist an den Turniertagen in Neu Benthen sehr zahlreich vertreten. Sowohl in den sportlichen Wettbewerben. Vor allem aber mit Zuchthengsten bei der gemeinsamen Hengstschau mit der Hengststation Schmidt. Dazu laden die beiden EU-Besamungsstationen zu Freitag den 8. März ab 19.00 Uhr nach Neu Benthen ein. (FW)

 

 

Fohlen, Foto: pixabay
Aktuelle Ausgabe, April 2019