10. Süddeutsche Hengsttage: Südpferde-App zum Jubiläum

Körung – Prämierung – Auktion, das ist der Ablauf der Süddeutschen Hengsttage die am 24. Januar 2013 zum 10. Mal mit der Musterung der 78 Köraspiranten auf dem Pflaster beginnen. Bereits im Vorfeld erhielt Geschäftsführer Thomas Münch viel Lob für die qualitätsvolle Kollektion, die auf den Turnieren in Stuttgart, Frankfurt, Basel und Leipzig am Stand der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH per Video zu bewundern war. Klar, dass es die Hengste auch auf www.suedpferde.de mit Pedigrees, Stamminformationen, Foto und Video gibt. 

Auch auf Facebook kann man die Söhne der süddeutschen Starvererber Quaterback und Don Diamond oder die drei Söhne des Diamond Hit oder gar sechs Söhne aus dem ersten Jahrgang des Jazz-Sohnes Boston bewundern. Ebenso das Springlot unter anderem bestückt mit drei Söhnen des Cassini II, drei Söhnen von Colestus,  zwei Nachkommen des Diarado, Landprinz und Coronas.  Aktuell läuft auf Facebook www.facebook.com/suedpferde.fans die Videoparade und wer das verpasst hat, kann natürlich auch auf Youtube die Clips Köraspiranten bewundern. 

 

Vizeweltmeister Sandro Koalick in Drebkau, Foto: KHL
Aktuelle Ausgabe, Oktober 2019