10. Süddeutsches Freispringchampionat

am 1. und 2. Dezember 2012

Springpferdezüchter aufgepasst: Am 1. und 2. Dezember steigt zum zehnten Mal das beliebte Süddeutsche Freispringchampionat im Ellwangen-Röhlingen. Bestens vorbereitet wird der Event wieder vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg vertreten durch den Pferdezuchtverein Ellwangen-Aalen, der die Veranstaltung von Beginn an sehr engagiert betreut und weiter entwickelt.

Ausgeschrieben sind dieses Jahr Konkurrenzen für drei- und vierjährige Springpferde. Das Championat ist für alle Brandzeichen offen ausgeschrieben. Am Richtertisch sitzen wieder die bewährten Hippologen Helmut Hartmann und Günter Karle, sowie auf vielfachen Wunsch Gerd Sosath, dessen fachkundige Kommentare von seinem ersten Richtereinsatz in Röhlingen vielen Züchtern heute noch in bester Erinnerung sind. Erstmals wird in diesem Jahr ein Holländer am Richtertisch Platz nehmen: Der 62-jährige Zuchtinspekteur Klaas Iwema, der beim holländischen Verband, dem KWPN, als regionaler Zuchtleiter tätig ist.

 

Auch die Jungzüchter kommen in Röhlingen nicht zu kurz: Beim ausgeschriebenen Jungzüchterwettbewerb geht es natürlich um die Beurteilung des Freispringens. Dank dem Einsatz von vier Richtern ist  es möglich, dass die Jungzüchter vorab eine Abteilung lang von einem Richter geschult werden, bevor der offizielle Wettbewerb beginnt.

 

Ist in Holland alles besser?

Tradition ist beim Freispringchampionat der Samstagabend im Hotel Konle in Röhlingen. In diesem Jahr steht der Abend ab ca. 20 Uhr unter dem Motto:„Ist in Holland wirklich alles besser?“ Klar, dass hier natürlich Klaas Iwema eine Hauptrolle spielt, kritisch begleitet von Gerd Sosath, der mit dem Einsatz von holländischen Hengsten bereits erste Erfahrungen mit dem niederländischen Zuchtprogramm gemacht hat. Der baden-württembergische Verbandspräsident Dieter Doll und AGS-Geschäftsführer Thomas Münch werden auch in die Diskussion einsteigen. Die Moderation des Abends liegt in den Händen von Edwin Schuster und Günter Karle.

Meldeschluss für das Freispringchampionat ist am 30. Oktober. Die Ausschreibung ist auf www.suedpferde.de zu finden. Ab dem 20. November stehen der Zeitplan und die gemeldeten Pferde online.

 

Marvin Jüngel, Foto: bb
Aktuelle Ausgabe, Juli 2019