Deutsche Meisterschaft in Engersen: Leonie Leuwer ist Deutsche Meisterin

Leonie Leuwer ist neue Deutsche Meisterin der Ponyvielseitigkeitsreiter. Foto: kes
Leonie Leuwer ist neue Deutsche Meisterin der Ponyvielseitigkeitsreiter. Foto: kes

Bei der Deutschen Meisterschaft der Ponyvielseitigkeitsreiter vom 21. bis 23. September in Engersen (SAN) wurde Leonie Leuwer vom RJC Bonn-Rodderberg (Rhld) mit Camissa Nera durch einen Start-Ziel-Sieg neue Titelträgerin. 

Mit 43,90 Punkten hatte die 15-Jährige schon in der Dressur das Feld der 46 Medaillenbewerber dominiert und fügte dem Ergebnis im abschließenden Springen lediglich einen Zeitstrafpunkt hinzu. Silber und Bronze gingen an Katja Wolf (Riedhöhe/BW) auf Puccini und Kim Schultes (Aschaffenburg/BAY) auf Zitnas Quitellis.

Sachsen-Anhalts Medaillenhoffnung zerplatze im abschließenden Springen. Annie Kamieth (Engersen) hatte nach Dressur und Gelände auf dem Bronzeplatz gelegen, fiel aber durch zwei Abwürfe auf den 13. Rang zurück.

Beste aus dem ostdeutschen Raum wurde Flora Reemtsma (Zierow/MV), die mit Pamira LK Fünfte der Meisterschaftswertung wurde. kes

(Mehr über die Meisterschaft lesen Sie in der November-Ausgabe) 

Marvin Jüngel, Foto: bb
Aktuelle Ausgabe, Juli 2019