Der BeaMon-Verlag, wir über uns...

Beate Baake, Chefredaktion

1957 im brandenburgischen Kleinmachnow geboren, im jetzt brandenburgischen Perle- berg zehn Jahre zur Schule gegangen, im altmärkischen Kremkau reiten gelernt, in Beetzendorf Berufsausbildung zur Rinderzüchterin, in Salzwedel geheiratet, in Zierow Agraringenieurwesen u.a. für Pferdezucht und -sport studiert und von 1978 bis 1991 als Ausstellungsorganisatorin für Pferdezucht und Pferdesportveranstaltungen auf der agra in Leipzig-Markkleeberg gearbeitet, so lautet im Telegrammstil der Werdegang der 60-jährigen.

Nach der Auflösung der Landwirtschaftsausstellung übte sie eine selbständige Tätigkeit als Akquisitorin für eine regionale Baufachzeitschrift aus. Seit 1992 arbeitete sie als ständige freie Redakteurin für die Fachzeitschrift "Sachsens Pferde" und zeitweise für die Leipziger Volkszeitung. Seit 1971 aktive Reiterin, bis Mitte der 90'er auf Landesebene im Dressursattel erfolgreich, reitet sie gelegentlich um fit zu bleiben. Ehemann Jörg reitet ebenfalls, ihre Tochter Daniela sowie die Enkel Florian und Annabel sind auch öfter im Pferdestall anzutreffen.

Uta Eismann, Verwaltung/Buchhaltung

Die Leipzigerin wurde im Sternzeichen Krebs 1958 ebenfalls in Leipzig geboren. Die gelernte Wirtschaftskauffrau war bis kurz nach der Jahrtausendwende in der elterlichen Gärtnerei in unterschiedlichen Funktionen hauptamtlich tätig. Nach deren Schließung durchlief die Mutter zweier erwachsener Söhne mehrere Weiterbildungen und zeitlich befristete Arbeitsverhältnisse bevor sie im Dezember 2010 auf unseren Verlag aufmerksam wurde, der zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einer Sachbearbeiterin mit Buchhaltungskenntnissen war. Die Sympathien beruhten sofort auf Gegenseitigkeit. Seit Januar 2011 managt die begeisterte Freizeitschwimmerin, die sich nach eigenen Aussagen bei uns sehr wohl fühlt, alles um das Thema Steuern, Rechnungen, Abo-Verwaltung und was sonst noch so dazu gehört.

Das Foto unserer November Ausgabe zeigt den Rheinisch-Deutschen Kaltbluthengst Oskar. Auf Seite 18 lesen Sie mehr über ihn bei den Mitteldeutschen Fuhrmannstagen in Leipzig.
Aktuelle Ausgabe, November '17